Impfung bei Melina?

Corona kommt immer näher, die positiven Tests in der Schule meiner Tochter häufen sich wodurch sie immer häufiger in Isolation muss.

Bisher sind wir glücklicherweise immer an einer Infektion vorbei gekommen aber es ist letztendlich nur eine Frage der Zeit bis es soweit ist. Aus diesem Grund mache ich mir auch immer mehr Gedanken über eine Impfung bei meiner Tochter.

Die Impfung für Kinder ab fünf soll ab dem 16.12. möglich sein, theoretisch würde ich direkt am ersten Tag los gehen um ihr einen eventuell schweren Verlauf zu ersparen.

Ich denke das wir bevor wir Melina Impfen lassen erstmal Gespräche mit dem Kinderarzt führen werden wie er dazu steht. Bei unserem Kinderarzt fühlen wir uns wirklich gut beraten. Er spricht nicht in dem üblichen Arztdeutsch sondern so wie du und ich.

Auf seine Meinung setzten wir!

Teile diesen Beitrag auf ...

Mailos U7a

Am Montag hatte Mailo die U7a Vorsorgeuntersuchung.

Er wog bei der Untersuchung 14,6 kg schwer und ist 100 cm hoch.

Es ist alles so wie es sein soll.

Die nächste Vorsorge hat er in einem Jahr.

Teile diesen Beitrag auf ...

U8

Melina hatte diese Woche die U8 Vorsorgeuntersuchung.

Der Arzt ist zufrieden. Es ist alles so wie es sein soll, das einzige an dem wir arbeiten müssen ist ihre Aussprache. Manche Worte spricht sie noch nicht richtig aus oder sie spricht zu undeutlich.

In einem halben Jahr sollen wir dafür nochmal zur Kontrolle kommen.

Sie wog bei der Untersuchung 16,3 kg und war 102 cm groß.

Teile diesen Beitrag auf ...

Scharlach

Meine Tochter klagte heute morgen über Halsschmerzen. Wir taten das als ausrede ab das sie nicht weiter sitzen bleiben muss und spielen gehen kann.

Über den Tag hinweg sagte sie nichts mehr von Halsschmerzen so dass wir dachten dass es sich erledigt hat.

Heute Abend beim Abendessen kam wieder das ihr der Hals weh tun würde.

Da sie tagsüber nichts mehr gegessen hatte, bestand ich darauf das sie noch etwas essen solle. Ich sagte ihr das wenn sie nicht noch etwas essen würde, das ich dann mit ihr zum Arzt fahren würde.

Meine Frau kam vom Einkaufen wieder und sich dazu. Auch bei meiner Frau aß sie nicht weiter.

Meine Frau fragte sie ob sie zum Arzt müsste, meine Tochter antwortete mit ja. Meine Tochter und ich wir zogen uns an und machten uns auf den Weg zum kinderärztlichen Notdienst.

Nach kurzer Wartezeit erhielt ich die Diagnose, Scharlach. Ganz toll!

Wir fuhren auf dem Heimweg an der Apotheke vorbei und holten direkt die Medikamente damit es ihr schnell besser geht.

Jetzt sitze ich mit meiner Frau beim ärztlichen Notdienst und warte drauf das auch meine Frau untersucht wird. Denn meiner Frau geht es auch nicht gut.

Wird bestimmt lustig.

Teile diesen Beitrag auf ...

U5

Mailos U5 Vorsorgeuntersuchung war auch diese Woche.

Er wog 7210 Gramm, ist 67 cm lang und hat einen Kopfumfang von 44 cm.

Er dürfte zwar etwas schwerer und größer sein aber der Arzt und vor allem wir sind zufrieden.

Die nächste Vorsorgduntersuchung steht dann vor seinem ersten Geburtstag an.

Teile diesen Beitrag auf ...