Archiv der Kategorie: Gesundheit

Eingerahmt 2

Nach meiner Strong Man Fun Run und dem Erhalt der Medaille habe ich diese eingerahmt.

Anfang Juni habe ich am Coronarun teilgenommen und meine Medaille erhalten. Gestern Abend habe ich den Rahmen etwas verändert und auch an einer anderen Stelle aufgehängt.

Zu meinem nächsten Projekt habe ich mich auch schon angemeldet.

Es ist der Marathon Germany den ich mit meinem Schwager und dessen bekanntem laufen werde. Auch hier sind es 10 km.

Ich freue mich schon darauf.

Teile diesen Beitrag auf ...

Kurz vor Abschluss

Als ich im September 2018 erneut mit dem Projekt Gewichtsreduktion begonnen habe, hätte ich mir nicht vorstellen können das es so erfolgreich enden würde.

Kleiner Rückblick, eigentlich hat das Projekt laut meinen Aufzeichnungen im Juni 2018 begonnen, da war es für mich aber noch nicht als neuer Anlauf zu erkennen.

Mit der Geburt meines Sohnes und der daraus resultierenden Tatsache das meine Frau das Auto brauchte, kaufte ich mir mein neues Fahrrad. Das war Anfang September 2018.

Von da an startete ich voll durch! Aber immer nur in kleinen Schritten, damit die Motivation nicht leidet.

Ich fuhr jeden morgen mit dem Rad zur Arbeit, machte auch sonstige Erledigungen mit dem Rad.

Alles, was ich gegessen habe, habe ich aufgeschrieben, wirklich alles!

Ich habe nichts ausgelassen aufzuschreiben, auch wenn ich mal etwas gegessen habe was definitiv nicht zu einer Ernährungsumstellung passt.

Als ich durch mein striktes Essen nach Regeln und den Sport unter einen BMI von 30 gesunken war meldete ich mich zu einer telefonischen Ernährungsberatung an, die ich mit Unterbrechung durch unseren Urlaub in den USA erfolgreich abschloss.

Im Urlaub kannte ich so gut wie keine Regeln, trotz dessen hat sich die Zunahme in Grenzen gehalten.

Das bisschen was ich zugenommen hatte, war relativ schnell wieder runter.

Hier zu Hause konzentrierte ich mich wieder darauf die von mir aufgestellten Regeln einzuhalten und setzte mir neue Ziele.

Eines war die Teilnahme am Strongman FunRun hier in Köln. 6 km laufen.

Ich und laufen, ich bin vorher noch nie gejoggt und melde mich dann zu einem solchen Event an.

Das laufen war trotz der erfolgreichen Teilnahme trotzdem noch nicht ganz meins geworden. Weil mir oft einfach die Kondition fehlte.

Was mir von mal zu mal immer mehr Spaß machte, war das gehen. Ich begann irgendwann zur Arbeit und nachmittags nach Hause zu gehen.

Schnelles, zügiges gehen. Eine Strecke 5 km.

Es macht Spaß und man kann die Gedanken baumeln lassen.

So baute ich weiter Kondition auf so dass ich es nochmal mit dem Laufen versuchte.

Mittlerweile bin ich in der Lage täglich 7-8 km durch zu laufen. Am letzten Wochenende habe ich es sogar geschafft zwei mal 11 km zu laufen.

Für die Zukunft werde ich mich darauf beschränken vielleicht zwei mal die Woche zu laufen, ich werde dann die Strecke etwas ausdehnen. Das gehen hingegen werde ich warscheinlich bei behalten weil es mir so richtig Spaß macht.

Was mein Gewicht angeht bin ich stand heute bei 89,5 kg angekommen.

Stoppen werde ich die Reduktion bei 88 kg. Also sind es noch 1,5 kg bis zum Ende.

Es war bis hierher ein verdammt hartes Stück Arbeit und es wird genauso hart sein das Gewicht zu halten. Aber der Grundstein hierfür ist gelegt.

Hier im Blog werde ich mein Gewicht nur noch einmal im Monat protokollieren. Offline werde ich den Wiegerhythmus auch wieder herunter fahren.

Bleibt dran genauso wie ich es tue.

Teile diesen Beitrag auf ...

Sündiges Wochenende

Von Donnerstag bis heute hatte ich frei und habe es mir so richtig gut gehen lassen.

Am Donnerstag und am Freitag gab es leckere gegrillte Sachen und auch das eine oder andere Kölsch.

Samstag und heute gab es süße und auch salzige Sachen die sich direkt aufs Gewicht auswirken. Und es gab keinen Sport.

Ab morgen gibt es wieder Sport und kontrolliertes Essen.

Teile diesen Beitrag auf ...