Hautkrebsvorsorge 2021

Den Termin zur Vorsorgeuntersuchung gegen Hautkrebs habe ich auch hinter mich gebracht.

Ergebnis: Alles so wie es sein soll.

Weil Mailo ein Muttermal auf der Wange hat welches ziemlich schnell gewachsen ist habe ich ihn kurzer Hand mitgenommen.

Auch bei ihm ist alles in Ordnung.

Die nächste Vorsorge habe ich dann in einem Jahr.

Teile diesen Beitrag auf ...

Erster Piks

Meine Frau hat heute ihre zweite Impfung bekommen und ich habe sie hin gebracht.

In der Praxis angekommen habe ich einfach gefragt ob sie für mich vielleicht auch noch ein Spritzchen übrig haben.

Leider war nichts übrig.

Nachdem ich fünf Minuten im Wartezimmer gesessen hatte wurde ich aufgerufen.

Mir wurde der Anamnesebogen gegeben den ich bitte ausfüllen sollte. Das tat ich natürlich.

Nach einer erneuten kurzen Wartezeit gab es einen kleinen Piks in den linken Arm und der Chip war implementiert.

In sechs Wochen gibt es dann den zweiten Piks.

Teile diesen Beitrag auf ...

Unser Urlaub 2021 im Roompot Bad Bentheim

Kurzentschlossen haben wir versucht eine Woche Urlaub in einem Center Parcs in Deutschland zu buchen. Leider wurde die Buchung wieder storniert, weshalb wir auf Roompot in Bad Bentheim umgestiegen sind.

Leider wurde auch hier die Buchung storniert jedoch haben wir hier die Möglichkeit der Umbuchung in Anspruch genommen. Wir buchten den Urlaub einfach um eine Woche weiter nach hinten. Es klappte und die Umbuchung wurde bestätigt.

Im Nachhinein hat es sich als gut herausgestellt, denn die ursprünglich gebuchte Woche wäre ziemlich verregnet gewesen.

Wir machten uns am 31. mittags auf den Weg nach Bad Bentheim und wurden vor Ort persönlich vom Hasen Koos in Empfang genommen. Für die Kinder das erste Highlight in diesem Urlaub. Von einer netten Dame erhielten wir einen Umschlag mit der Keycard fürs Haus und Informationen.

Als Erstes machte meine Frau einen Rundgang um Fotos und ein kleines Video zu machen.

Das Video gibt es hier.

Beim Wetter hatten wir richtig Glück, es war bis auf drei Tage richtig sonnig und warm, sodass wir die meiste Zeit draußen verbringen konnten. Den Park und die Umgebung konnten wir so mit den Fahrrädern erkunden.

Mit noch etwas hatten wir richtig Glück, mit unseren direkten Nachbarn.

Wir haben uns von Anfang an gut verstanden, sind Abends zusammen essen gegangen und habe eine schöne Stunden verbracht.

Die eine Woche ist leider viel zu schnell vergangen, es bleibt die Erholung und die Freude auf den nächsten Aufenthalt in einem Park. Der Besuch im Roompot Bad Bentheim war auf jeden Fall nicht der Letzte.

Teile diesen Beitrag auf ...

SAS-Screening – Das Ergebnis

Gestern morgen hatte ich den Abgabetermin für das Screeninggerät.

Was ist raus gekommen?

Nichts, laut der Ärztin habe ich keine Atemaussetzer während der Nacht. Im Gegenteil laut dem was das Gerät aufgezeichnet hat, habe ich sehr gut geschlafen.

Gefühlt war die Nacht für mich anders.

Ich habe mir direkt einen neuen Termin bei meinem Hausarzt gemacht um mit ihm das weitere Vorgehen zu besprechen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Happy 40

Nun ist es soweit.

Ich habe die 40 voll!

Herzlichen Glückwunsch.

Let the party startet.

Update 11.03.2021:

Als ich den Beitrag vor vier Jahren vorgeplant eingestellt habe, habe ich nicht damit gerechnet das mein 40. Geburtstag so sein würde wie es jetzt ist.

Ich glaube damit hätte niemand gerechnet!

Naja ich mache das beste draus und feiere meinen Geburtstag mit meinen Kindern und meiner Frau. Wenn der ganze Spuck mal vorbei ist werde ich denke ich noch nachfeiern. Mal sehen wann das sein wird.

Teile diesen Beitrag auf ...

Großes Blutbild

Letzte Woche hatte ich eine Blutabnahme für meinen jährlichen Allgemeincheck.

Gestern hatte ich den Besprechungstermin.

Alles in allerbester Ordnung. Die Werte sind so wie sie sein sollten.

Ich habe aufgrund meiner Schalfprobleme und der daraus resultierenden Konzentrationsstörungen eine Überweisung zu einem Lungenfacharzt erhalten.

Dort soll ein SAS-Screening gemacht werden. Ein solches Screening ist bei mir schon einmal gemacht worden. Zum einen Ist das etwa fünf Jahre her zum anderen habe ich in der Zwischenzeit 45 Kilogramm abgenommen.

Zusätzlich habe ich mir einen Termin bei einem Urologen geholt.

Dort möchte ich abklären lassen warum ich in fast jeder Nacht bis zu sechs Mal auf die Toilette muss um mich auszupullern.

Das werden mal wieder ein paar Termine die nicht angenehm werden aber sein müssen. Denn so wie es ist geht es nicht weiter.

Teile diesen Beitrag auf ...

Ich schaue zu viele Horrorfilme

Bei knicken Temperaturen bin ich heute Morgen zur Arbeit gewalkt.

-8 Grad ist die bisher niedrigste Temperatur bei der ich je gewalkt bin.

Es war wirklich kalt aber gefroren habe ich nicht, im Gegenteil ich empfand es sogar als richtig angenehm.

Auf meinem Weg kam ich unter einer Unterführung durch an der Eiszapfen herunter hingen.

Die Zapfen hingen über dem Fußweg. Als ich drunter her ging dachte ich mir, was machst du wenn dir ein Zapfen auf den Kopf fällt?

Der nächste Gedanke, du schaust dir zu viele Horrorgeschichten an!

Letztendlich kam ich unversehrt an der Arbeit an und stellte fest das an meinem Halstuch und meiner Mütze die Feuchtigkeit leicht angefroren war.

Morgen früh geht es dann wieder zu Fuß zur Arbeit.

Teile diesen Beitrag auf ...

Kurz geschnitten

Wegen Corona haben bekanntlich alle Friseure und/oder Barbiere geschlossen, weshalb mein Bart leider etwas aus der Form geraten ist.

Deswegen habe ich mich heute Abend nach dem Duschen dazu entschlossen ihn kurz zu schneiden.

Sieht für mich reichlich komisch aus. Ich werde mich aber schon daran gewöhnen.

Wenn dann irgendwann mal die Barbiere wieder geöffnet haben dürfen, lasse ich ihn wieder wachsen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Rodelspaß trotz Corona – aber sicher

Wir schränken unseren Alltag weitestgehend ein und verzichten auf Aktivitäten.

Wir meiden Menschenansammlungen auf Spielplätzen, auf Einkaufsstraßen und sonst überall.

Heute konnten wir uns nicht zurück halten und sind in den Schnee gefahren.

Nein, wir sind nicht nach Winterberg gefahren. Auch nicht in die Eifel. Wir haben uns etwas näher orientiert und sind nach Lindlar gefahren.

Dort haben wir nach etwas Suchen einen Parkplatz direkt neben einem Hügel gefunden an dem man gut Rodeln konnte.

Meine Kinder hatten richtig Spaß.

Es waren nur wenige Familien da und man hatte genügend Platz um sich aus dem Weg zu gehen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Sportlicher Rückblick 2020

2020 war ein Jahr der Entbehrungen für uns alle.

Trotz der Einschränkungen durch Corona konnte und durfte man Sport im Freien machen.

Für mich war das Jahr ein sehr aktives Jahr. Ich habe ein paar Screenshots meiner Trackingapp gemacht.

406,5 km gelaufen

Sagenhafte 1073 gewalkt

Und zu guter letzt 1030 km mit dem Fahrrad.

Vorsätze für 2021 habe ich keine.

Teile diesen Beitrag auf ...

Frostbeule

Aktuell sind es ca 1 Grad.

Wir waren eben mit dem Fahrrad unterwegs und ich muss gestehen, dass ich froh war wieder zu Hause zu sein.

Ich war zwar (meiner Meinung nach) warm angezogen aber gefroren habe ich trotzdem.

Hier zu Hause sagte meine Frau zu mir das es das früher nicht gegeben hätte.

Frieren war für mich wirklich ein Fremdwort. Sommer wie Winter im T-Shirt unterwegs. Mütze und Handschuhe brauchte ich nie.

Naja so ist das halt mit weniger Speck um mich herum.

Teile diesen Beitrag auf ...

Faule Woche

Diese Woche war eine faule Woche.

Ich konnte mich diese Woche nicht motivieren zur Arbeit zu walken, zu laufen oder mit dem Fahrrad zu fahren.

Ich bin die ganze Woche mit dem Auto unterwegs gewesen.

Das muss auch mal sein!

Teile diesen Beitrag auf ...