Archiv der Kategorie: Familie

Besuch bei der Feuerwehr

Letzte Woche Sonntag hatte uns ein Kollege eingeladen ihn bei seiner Arbeit bei der Feuerwehr zu besuchen. Er sagte mir das wir dann ein bisschen mit Wasser rum spritzen könnten und auch mal Drehleiter fahren würden.

Also machten wir uns auf den Weg zu seiner Wache.

Er holte uns am Parkplatz ab und die Führung ging los.

Da das Wetter nicht so schön war und es drohte zu regnen weshalb wir mit der Drehleiter begannen.

30 Meter in die Höhe. Für uns kein Problem 😉

Wir waren an dem Tag nicht die einzigen die zu Besuch waren. Bei einem anderen Besucher wollte einer nicht mit fahren weshalb Melina nochmal alleine mit fahren konnte.

Nach diesem Abenteuer ging es mit einem Löschfahrzeug quer über die Wache um dort den Löschwassertank des Fahrzeugs leer zu machen (es mußte in die Werkstatt). Hierbei half Melina auch kräftig mit.

Sie dürfte im Löschfahrzeug das Blaulicht einschalten und einmal die Presslufthupe bestätigen. Dabei war sie zwar zurück haltend aber es hat ihr Spaß gemacht.

Zu guter Letzt ging es durch die Fahrzeughalle und die anderen Gebäude zur Leitstelle.

Dort durften wir uns auch umsehen, bekamen alles erklärt und Mailo durfte auf einem Disponentenplatz sitzen.

Es war sehr interessant, spannend und informativ. Meinen Kindern und uns hat es richtig gut gefallen mal hinter die Kulissen zu schauen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Laufen

Auch wenn es hier schon länger nichts mehr zum Thema Gewichtsreduktion zu lesen gab existiert das Projekt noch.

Mein Gewicht verändert sich nur nicht mehr. Das ist von mir auch so gewollt. Nach meinem letzten Gespräch mit dem Arzt habe ich beschlossen mein Gewicht zu halten und zu festigen.

Das klappt ganz gut, mein Gewicht schwankt zwischen 97 und 99 kg.

Mein Schwager kam vor zwei Wochen auf die Idee mit mir am Strangman Run – Fun Run hier in Köln teilzunehmen.

Erst hatte ich bedenken weil Joggen nicht meins ist und ich in die Richtung nicht trainiert bin. Nachdem ich mir Videos angesehen habe und es „nur“ 6 Kilometer sind habe ich zugesagt.

Seither laufe ich ein bis zwei Tage die Woche um ein bisschen dafür zu trainieren.

Es macht richtig Spaß.

Ich werde berichten wie es war, wenn ich es überlebe. 🙂

Teile diesen Beitrag auf ...

Junge

Meine Tochter sollte wohl ein Junge werden.

Sie hat vom Spielen und raufen blaue Flecken an den Beinen. Hat richtig Kraft in Armen und Beinen und als ich sie heute aus der Kita abgeholt habe, habe ich sie fast schon nicht mehr erkannt weil sie so schmutzig war.

Es ist alles in Ordnung besser so als das sie sich nicht schmutzig machen möchte und ein Modepüppchen ist.

Teile diesen Beitrag auf ...