Johannisbeeren

Wir haben schon vieles aus unserem Garten essen können.

Unter anderem Salat, Kohlrabi und fünf Erdbeeren. Nein ihr habt euch nicht verlesen, es waren nicht viel mehr als fünf Erdbeeren. Die restlichen sind entweder Vogel, Nagetieren oder Schnecken zum Opfer gefallen.

Vorgestern ist meine Frau hingegangen und hat unsere Johannisbeerstrauch geplündert.

Rund 1700 Gramm feinste Johannisbeeren.

Heute haben wir sie von den Stängeln befreit und verarbeitet.

Übrig geblieben sind 1650 Gramm, die wir zum einen zu Marmelade verarbeitet haben und wir haben einen leckeren Obstkuchen gemacht.

Den Kuchen werden wir uns morgen schmecken lassen.

Ich freue mich schon riesig auf den Kuchen. Vor allem da wir auch den Boden selbst gebacken haben.

Teile diesen Beitrag auf ...

Längeres Wochenende

Das Pfingstwochenende neigt sich dem Ende zu.

Das Wetter hat am Sonntag leider nicht ganz mitgespielt, soll bedeuten, es hat ziemlich viel geregnet sodass wir lieber zuhause geblieben sind als die Zeit im Garten zu verbringen.

Heute war das Wetter etwas besser. Heute konnten wir zumindest ein bisschen Zeit im Garten verbringen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Glänzende Kinderaugen

Unsere Kinder haben schon lange den Wunsch geäußert mal mit Bus und Bahn fahren zu wollen.

Durch die 9 Euro Tickets ist das Bus und Bahnfahren deutlich günstiger.

Meine Frau, Melina und ich haben uns ein Ticket geholt. Mailo braucht noch keins.

Meine Mutter hatte uns zum Essen eingeladen. Im Zuge dessen sind wir heute mit dem ÖPNV zum Essen gefahren.

Es hat den Kiddys richtig Spaß gemacht und es gab glänzende Kinderaugen.

Der hinweg war kurz und schmerzlos, der Rückweg war aufgrund einer Linie die nur in den Spitzenzeiten fährt etwas länger und komplizierter.

Alles in allem hat es gut geklappt und hat den Kindern richtig Spaß gemacht.

Teile diesen Beitrag auf ...