Skyline

Auch wenn ich keine Aufkleber am Auto mag, einer muss aber sein.

Die Skyline von Köln.

Ich weiß es sieht schief aus, es ist aber gerade. Die Täuschung kommt dadurch das die Skyline links niedriger ist als rechts.

Teile diesen Beitrag auf ...

Teilweise Entwarnung

In Bezug auf die bei mir festgestellte Trombozythopenie habe ich vom Hämatologen eine teilweise Entwarnung bekommen.

Meine Trombos sind zwar wieder etwas gesunken. Der Doktor sagte mir das eine gewisse Schwankung im rombospiegel normal sei. Dennoch ist der Wert zu niedrig.

Es fehlten am Mittwoch noch ein paar Blutergebnisse, die in den nächsten Tagen eintreffen sollen. So wie es aktuell aussieht, geht der Arzt von einer sogenannten Immuntrombozythopenie aus.

Um hier vielleicht mehr Sicherheit zu erhalten, wurde mir gestern nochmals Blut abgenommen um weitere Untersuchungen, unter anderem einen Test auf HIV bzw Hepatitis durchzuführen.

Als zweite Ursache hat der Arzt beim gestern durchgeführten Ultraschall eine vergrößerte Milz festgestellt. Laut seiner Aussage ist eine gesunde, nomalgroße Milz maximal 11cm groß. Meine ist zwischen 18 und 19cm groß.

Um die Ergebnisse der Blutentnahme von gestern zu besprechen habe ich Mitte Oktober den nächsten Termin. Ich hoffe nicht das mich der Arzt anruft um mich für einen früheren Termin einzubestellen. Denn dann hätten Sie etwas gefunden bei dem ein schneller Handlungsbedarf bestünde.

Für erste bin ich zumindest etwas beruhigter, denn so wie es sich angehört hat, kann man wenn es nicht die Milz ist, mit der Immuntrombozythopenie ganz gut leben.

Wenn es die Milz sein sollte die mir die Trombos raubt kommt sie weg!!!

Denn man braucht sie nicht unbedingt zum Leben.

Ich halte euch hier weiter auf dem Laufenden.

Teile diesen Beitrag auf ...