Werkelecke

Ich habe mir in unserem Keller eine Ecke zum werkeln eingerichtet.

Wir hatten bei unserer Umräumaktion eine Komode übrig die genau die richtige Höhe hat.

Um die richtige Tiefe hin zu bekommen hatte ich mich im Baumarkt nach einer Arbeitsplatte umgesehen und habe aber nichts brauchbares gefunden was preislich auch noch passte.

Meine Frau stolperte bei Kleinanzeigen durch Zufall über eine Anzeige in der eine Arbeitsplatte verschenkt wurde.

Heute habe ich sie abgeholt und direkt auf die Komode geschraubt.

Die Reststücke stehen erstmal daneben. Ich weiß noch nicht was ich damit mache.

Jetzt muss nur noch vernünftig Licht da hin. Die Lampe dafür habe ich auch schon, die kommt in den nächsten Tagen unter die Decke.

Teile diesen Beitrag auf ...

86,7 kg

-1,5 kg im Vergleich zum letzten Gewichtspost.

Ich pendele zwischen 86 und 88 kg, damit bin ich glücklich und zufrieden.

Mit diesem Stand erkläre ich das Projekt Gewichtsreduktion offiziell für

BEENDET!

Es ist Wahnsinn was ich in den letzten zwei Jahren geschafft habe.

Unter dem Strich sind es 45 kg die ich abgenommen habe. Ich habe dauerhaft mein Ess- und Bewegungsverhalten geändert.

Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen in der Woche wieder mehr mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren und zusätzlich 2-3 mal die Woche Walken bzw joggen zu gehen.

Für die nächste Woche habe ich mich und zwei Nachbarn zum Lesewalk hier in Köln angemeldet. Wir freuen uns schon riesig und sind gespannt welche Zeit wir hinlegen werden.

Ich werde hier darüber berichten.

Teile diesen Beitrag auf ...

Balkonkomposter

Ich hatte letzte Woche auf Facebook einen Post vom WDR in meiner Timeline in dem gezeigt wurde wie einfach es ist einen Balkonkomposter zu machen.Davon Inspiriert sind wir gestern in den Baumarkt gefahren und haben das ganze Zubehör gekauft.Es ist wirklich ganz einfach, nicht teuer und es ist auch noch was für die Kinder.Das einzige was jetzt noch fehlt sind die Würmer. Diese habe ich bestellt. Sie sollen morgen geliefert werden.Die ersten Abfälle sind auch schon drin gelandet.Laut dem Video sollen wir in ca 5-6 Monaten die erste eigene Komposterde haben.Ich bin gespannt. Die Kinder sind es auch.

Teile diesen Beitrag auf ...

Ist es Corona?

Am letzten Montag stand ich mit Halsschmerzen und schmerzenden Oberschenkeln auf.

Die schmerzenden Oberschenkel kamen meiner Meinung nach von meinem Lauf am Vortag. Ich dachte es wäre Muskelkater, wobei ich mir nicht erklären konnte, weshalb ich einen so starken Muskelkater habe. In den letzten Wochen vor dem Lauf bin ich zwar nicht gejoggt, bin aber gewalkt bzw. mit dem Fahrrad  gefahren.  Beides mache ich nicht wirklich langsam und entspannt, sondern schon mit Anforderung.

Na ja Muskelkater hin oder her, es gab ja noch die Halsschmerzen, wie sollte ich mich verhalten?

Ich ging erstmal zur Arbeit, hielt aber Abstand zu meinen Kollegen. Dies ist ohne weiteres Möglich da ich alleine in meinem Büro sitze.
Als mein Hausarzt geöffnet hatte, rief ich dort an um zu fragen was ich tun soll.

Die nette Sprechstundenhilfe schickte mich zur Uniklinik, um mich dort auf Covid-19 testen zu lassen.

Ich ließ mich also von meiner Frau abholen und zur Uni bringen. Dort angekommen erwartete mich eine endlos lange Warteschlange. Ich vereinbarte mit meiner Frau das ich mich melde, wenn ich fertig bin und sie mich dann wieder holen kann.

Nach rund 10 Minuten kam ich an einem Schild an, welches ich bisher nur aus Vergnügungspark kannte.

Da wusste ich was auf mich zukommt.

Es nutzte nichts da musste ich durch. Erstaunlicherweise blieb es die ganze Zeit ruhig. Kein gemeckere oder rumgemoser das es so lange dauert. Das wunderte mich schon ein bisschen.

Nach rund 3,5 Stunden, war ich dran.

Anmelden, kurzes Gespräch mit einem Arzt, Abstrich und dann wieder nach Hause. Alles in 5 Minuten.

Nun hieß es warten, wenn der Test positiv ist, würde ich angerufen. Wenn, er negativ ist, bekäme ich eine SMS.

Ich hatte mit meinem Chef besprochen, dass ich in der Zeit bis das Ergebnis da ist von zu Hause arbeiten würde, so geschah es auch.

Gestern dann erhielt ich das Ergebnis, negativ!

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie froh ich war bzw. bin dieses Ergebnis erhalten zu haben.

Ich machte mich auf den Weg zu meinem Hausarzt, um für die zwei Tage eine AU zu erhalten. Nach einer kurzen Untersuchung und aufgrund der Tatsache das sich weitere Symptome (Husten, Schnupfen und Kopfschmerzen)  zeigten, schrieb er mich bis heute, einschließlich krank.

Mein Freund und Kollege hat Urlaub, damit es nicht zu einem Engpass kommt, arbeitete ich auch den heutigen Tag von zu Hause aus. Ab morgen bin ich dann wieder im Büro.

Da Corona ausgeschlossen wurde, nahm ich gestern Abend das erste Mal Aspirin Complex und ging schlafen. Heute Morgen waren die schmerzen in den Beinen schon deutlich besser und es war nur noch ein leichter Muskelkater da.

Was in einem Körper alles passieren kann, wenn man eine dicke Erkältung hat.  So etwas habe ich bisher auch noch nicht erlebt.

Teile diesen Beitrag auf ...

Zwei Nächte

Bei meiner Tochter scheint der nächste Groschen gefallen zu sein.

Wir haben ja vor einiger Zeit schon mal probiert nachts ohne Pampers zu schlafen, diesen Versuch haben wir leider nach 14 Tagen ohne Erfolg abbrechen müssen.

Die letzten zwei Nächte hat meine Tochter ganz ohne Pampers geschlafen, und das Bett ist trocken geblieben.

In beiden Nächten ist sie je einmal auf Toilette gegangen und hat sich ausgepisselt.

Wie haben wir es gemacht?

Zum einen wollte sie es und zum anderen hat meine Frau etwas gelesen wie man ein Kind zum nachts trocken werden bekommen kann.

Es war ganz simple, bisher haben wir die Pampers gegen eine Unterhose getauscht. Vom Gefühl her ist das dann so als ob sie eine Pampers an hat.

Dieses Mal zieht sie nichts unter den Schlafie, und siehe da bisher klappte es.

Wir hoffen jetzt das es auch so bleibt.

Teile diesen Beitrag auf ...

Erste Ernte

Von unserer Paprikapflanze konnten wir schon drei Früchte ernten.

Weitere sind schon da, sind aber noch nicht reif.

Genauso ist es auch bei unserer Gurke.

Die zwei sind fast fertig und auch hier sind weitere im Anmarsch.

Wie es mit den Möhren aussieht kann ich nicht sagen, werde aber berichten wenn ich es weiß.

Teile diesen Beitrag auf ...

Wochenendcamping

Unsere lieben Nachbarn haben einen Kleingarten in dem wir dieses Wochenende Zelten durften.

Die erste Nacht war aufgrund einer zu flachen Luftmatratze nicht so gut, wir sind dann los gefahren und haben eine hohe Luftmatratze gekauft.

Durch die neue Luftmatratze war die zweite Nacht richtig gut.

Wir haben überlegt für ein Wochenende mit dem Zelt auf einen Campingplatz zu fahren und ein schönes Wochenende zu haben.

Teile diesen Beitrag auf ...

Abgesagt

Die Suche nach einem Azubi war sehr kompliziert. Was zum einen an den Bewerbern aber auch an der Covid-19 Pandemie lag.

Ich war froh das wir einen Bewerber gefunden haben, der gute Noten hatte und sich beim Probearbeiten gut zeigte.

So vereinbarte ich einen Termin für die Vertragsunterzeichnung. Ich habe alles vorbereitet.

Der Termin wäre morgen gewesen, wenn der Bewerber nicht heute kurz vor Feierabend abgesagt hätte.

Und nun geht es von vorne los.

Teile diesen Beitrag auf ...

Mein Leben mit Frau, zwei Kindern und vier Katzen auf diesem verrückten Planeten