Lecker war’s

Gestern wurde wieder lecker gekocht. Im dutch oven im Garten.

Es gab einen wirklich leckeren Kartoffelgratin, Fleisch vom Grill und Salat aus dem Hochbeet.

Einfach, schnell und wirklich lecker.

Das erste Mal das wir so viel auf einmal auf dem Grill hatten.

Ich stelle gerade fest, vom Salat habe ich keine Fotos.

Er war aber super lecker.

Teile diesen Beitrag auf ...

Innengestaltung ist fertig

Es hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen wie gedacht.

Aber was lange wird, wird meistens gut, hierzu bin ich am gestrigen Samstag früh angefangen um fertig zu werden.

Morgens bin ich in den Garten gefahren um den Boden abzudecken und die Wände mit Tiefengrund zu grundieren. Die Grundierung muss gründlich durchtrocknen. Also fuhr ich nach Hause.

Nach dem Mittagessen fuhr ich erneut in den Garten und begann zu streichen. Nach etwa zwei Stunden war die Farbe an der Wand.

Kurzentschlossen fragte ich bei meinem Bruder nach ob ich den Transporter abholen könnte, um die Möbel die wir von der Großmutter meiner Frau geholt haben.

Ich bin froh das wir diesen Abschnitt abgeschlossen haben. Jetzt müssen nur noch ein paar Einrichtungsgegenstände in Haus, damit wir unsere Tassen und Teller unterbringen können.

Und das auf dem Foto zu sehende Brett mit der „Elektrozentrale“ muss noch erneuert werden. Das wiederum kann ich auch mal an einem ruhigen Sonntag machen. Jetzt werden als nächstes die Hochbeete bestückt.

Teile diesen Beitrag auf ...

Trampolin im Garten

Unsere Kinder hatten sich zu Weihnachten ein Trampolin gewünscht und vom Weihnachtsmann bekommen.

Bisher hatten wir es in der Garage stehen. Am letzten Wochenende hat meine Frau es zusammen gebaut und unsere Kinder hatten einen heidenspaß.

Jetzt muss es nur noch trocken bleiben und warm werden damit sie sich auf dem Trampolin richtig austoben können.

Teile diesen Beitrag auf ...

Gefüllt

Gestern haben wir die letzte Woche aufgestellten Rahmen gefüllt.

Unsere Haus- und Gartennachbarn hatten eine Forsythie und Schilf zurück geschnitten. Die Äste haben wir als Grundlage genommen,

Darüber kam eine Schicht Rindenmulch. Damit ist Drainage gewährleistet. Der Verein bestellt jedes Jahr frische Erde die sich die Vereinsmitglieder nehmen können. Aus den letzten Jahren war noch jede Menge übrig. Diese Humuserde haben wir als zweites eingefüllt. In unsere Schubkarre passen 100 Liter, wenn ich alles zusammenrechne habe ich gestern rund 1,5 Kubikmeter Erde bewegt. Streckenmäßig muss ich irgendwas um die 7 km gelaufen sein.

Diese Erde dient als Nährstoffspeicher, und sorgte damit für eine gute und ausreichende Nährstoffversorgung.

Darüber kommt als Abschluss eine 20 cm starke Schicht Pflanzerde in die, die Pflanzen gesetzt werden.

Da der bisherige Inhalt noch nachsacken wird haben wir die Deckschicht noch nicht eingefüllt. Das werden wir nächste Woche machen, dann dürfte sich alles ausreichend gut gesetzt haben.

Teile diesen Beitrag auf ...

Das erste mal Feuerschale

Am letzten Sonntag waren wir im Garten. Weil es kalt war und ich noch ein paar Holzreste hatte, habe ich mich entscheiden die Feuerschale einzuweihen.

Es war nur ein kleines Feuerchen, denn es sollte ja auch nicht zu lange brennen.

Es war schön und es hat auch die vorfreude auf das nächste mal gesteigert.

Teile diesen Beitrag auf ...