DerGlaser ohne Brille

Wir kommen gerade von Fielmann.

Ab sofort laufe ich ohne Brille durch die Welt, das heißt wenn alles gut geht.

image

image

Ich habe die Kontaktlinsen zum Probetragen mitbekommen und wenn alles glatt läuft werde ich die Linsen dauert für je einen ganzen Monat tragen.

In zwei Wochen habe ich den nächsten Termin zur Nachsicht, dann entscheidet sich alles.

Teile diesen Beitrag auf ...

Viel neues

Vor meinem Urlaub habe ich schon über viele Änderungen geschrieben die es bei mir an der Arbeit gibt.

Da wir Lagertechnisch aus allen nähten geplatzt sind wurde es notwendig das unser Lager ein wenig umgestaltet wurde.

Nach einiger Vorbereitungszeit war es am 30.04. soweit, die Lagerteile waren geliefert und wurden aufgebaut. Das ganze sah als wir es einzeln im Lager stehen hatten gar nicht mehr so wild aus.

13355270392912

1335527039852313355270384531

13355270411305

Der Aufbau war gar kein Problem, die Regalständer waren schon vormontiert so das wir die Regalböden nur einhängen mußten und die Ragel standen ganz schnell.

13355944712200

13355944726881

13355944738642

Die obere Etage wurde auf die stehenden Regalständer gelegt und mit Schrauben an Profilen befestigt.

13358548920208

Die obere Etage ist sehr geräumig, uns wird glaube ich nicht mehr so schnell der Platz ausgehen.

13358548945030

13358549328081

Bildquelle: derheiko.de

Teile diesen Beitrag auf ...

Ausgesperrt

Bei den aktuellen Temperaturen sind auch unsere Katzen gerne auf dem Balkon und sonnen sich.

In den Abendstunden sind sie ebenfalls gerne auf dem Balkon weil es viel zu fangen gibt und die Temperaturen sehr angenehm sind.

Die Tatsache das die Katzen gern auf dem Balkon sind, macht die Sache nicht unbedingt einfacher wenn wir mal kurz auf den Balkon müssen denn die Katzen sagen uns ja nicht Bescheid das sie draußen sind.

Gerade eben sah ich unsere Luna durch die Balkontür auf dem Balkon sitzen.

image

Als ich die Tür öffnete sah sie es auch nicht ein herein zu kommen ich musste sie fast herein tragen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Übergewicht

Nachdem ich nach unserem Urlaub die Schallgrenze zur Gewichtsklasse Adipositas Grad I überschritten habe, habe ich nun wieder „nur“ Übergewicht. Mein Gewicht von vor dem Urlaub habe ich aber noch nicht wieder erreicht. Wie sagt man so schön: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. 😛

Teile diesen Beitrag auf ...

Waschraum

Seid unserer Renovierung waschen wir unsere Wäsche im Waschkeller unseres Hauses.

Da wir längere Sachen wie beispielsweise Hosen nicht ordentlich aufhängen konnten und die vorhandenen Leinen nicht mehr gut waren, haben wir heute neue Leinen gekauft und auch direkt gespannt.

image

image

Jetzt kann man die frischgewaschene Wäsche anständig und ohne Angst das Sie abstürzt aufhängen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Fahrrad fahren

Ja, auch ich habe ein Fahrrad.

image

Dieses hat bis heute allerdings in meinem Keller bzw. in unserer Garage gestanden.

Bis heute!

Ich habe mein Fahrrad ausgemottet und alles was zu reparieren war repariert.

Für Reparatur bzw. die Teile hat der Händler beschauliche 90 Euro berechnet.

image

Die erste Radtour haben wir auch schon gefahren. Hat Spaß gemacht. Am meisten zum grinsen gebracht, haben mich die Gesichter der anderen Verkehrsteilnehmer die sich darüber wundern, dass ein Fahrradfahrer die Regeln einhält.

Teile diesen Beitrag auf ...

Verkehrsregeln in Italien

Sind glaube ich nur für Touris und auswärtige da.

In den zwei Wochen die wir in Italien waren habe ich nur einen Autofahrer mit italienischem Kennzeichen gesehen der sich an die Verkehrsregeln gehalten hat.

Das Beste passierte uns auf dem Weg nach Venedig. Wir befuhren eine sechs spurige gut aufgebaut Autobahn.

Die Geschwindigkeit wurde von der zugelassenen Höchstgeschwingkeit (130km/h) auf 60 km/h reduziert da eine Baustelle eingerichtet wurde, ich als Touri halte mich daran da ich keine Lust habe über 500 Euro Strafe zu zahlen.

Als ich gerade da 60km/h-Marke erreicht hatte, kam von hinter ein Autofahrer wild mit der Lichthupe blinkend, mit der Hupe hupend und wild gestickulierend an uns vorbei geflogen und sah es nicht ein die Geschwindigkeit ebenfalls zu reduzieren.

Da fragt man sich ernsthaft wer soll da verarscht werden!? Ich als Touri werde zur Kasse gebeten wenn ich nur zehn km/h schneller fahre als erlaubt und die Ortsansässigen können und dürfen fahren wie sie möchten.

Mich, uns hat die Polizei nicht angehalten. Schwein gehabt. 🙂

Teile diesen Beitrag auf ...

Endlich Sommer

Bei Temperaturen um 27 Grad bin ich um jede Erfrischung froh.

Da ich keine Lust habe immer zum Kühlschrank zu laufen um ein gekühltes Getränk zu bekommen habe ich den Kühlschrank ins Wohnzimmer geholt.

image

Nun muss unser richtiger Kühlschrank nur für genügend Eisnachschub sorgen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Zehn Kilometer

Eine Runde um den Ledrosee ist zehn Kilometer lang.

Diesen Marsch haben wir heute (13.05.) hinter uns gebracht.

Hat echt Spaß gemacht.

Teile diesen Beitrag auf ...

Unsere Katzen

Nach längerer Zeit mal wieder ein paar Bilder von den Katzen.

image

image

image

image

Leider sind nicht alle Bilder gestochen scharf aber die Katzen hören nunmal nicht auf „halt mal gerade still“

😀

Teile diesen Beitrag auf ...

Abgelaufen

Nicht nur meine Hausschuhe sind am ende sondern auch meine gemütlichen Alltagsschuhe.

Gestern habe ich mir dann das gleiche Modell nur in einer anderen Farbe gekauft.

Im direkten Vergleich ist der Verschleiß ganz deutlich zu erkennen.

image

image

Die alten.

image

Und die neuen.

Die alten haben rund neun Monate gehalten. Nun geht es auf in die nächsten neun Monate. 😉

Teile diesen Beitrag auf ...

Hinter sich

In unserem Urlaub haben meine Hausschuhe dann ganz den Löffel abgegeben.

image

image

Gemütlich waren sie ja, ich hoffe mal das die nächsten es auch sind.

Teile diesen Beitrag auf ...

Deutsche im Ausland

Wenn Deutsche in Urlaub fahren. So könnte ein Buch über uns heißen.

Wenn ich ins Ausland fahre, tue ich dies zum einen um mich zu erholen, zum anderen um Land und Leute kennenzulernen.

Was ist das Typische Bild welches wir deutschen vermitteln?

Richtig, kurze Hose, Tennissocken in Birkenstocksandalen und ein T-Shirt. Und nicht zu vergessen nur deutsches Essen.

Auch in unserem Urlaub ist mir dies das eine oder andere Mal ausgefallen. Zwar nicht unbedingt die Sache mit den Socken und der kurzen Hosen aber das Essen und die Getränke.
Zum Beispiel: Wiener Schnitzel mit Pommes oder Eisbein mit Beilage. Sehr italienisch! Oder das gewohnte Getränke nicht so schmecken wie zu Hause, daß geht ja garnicht! Kaffee muss doch schmecken wie zu Hause!

Ich muss zugeben auch ich esse lieber das was ich kenne aber Schnitzel mit Pommes muss ich im Urlaub nicht haben. Ich versuche so viel wie Möglich mich an die Speisen zu halten die es üblicherweise vor Ort gibt.

Aber wie sagt mein Freund immer :

Was der Bauer nicht Kennt das frisst er nicht.

So sind wir deutschen halt.

Teile diesen Beitrag auf ...

Unsere Unterkunft

Wir hatten uns für unseren Urlaub ein Ferienhaus gemietet in dem meine Frau, meine Schwiegermutter, ihr kleiner Hund und ich Platz hatten.

Das Haus lag direkt am See mit direktem Blick und Zugang zu bzw. auf selbigen.

p5060025

Diesen Blick werde ich vermissen.

Das Haus im gesamten war super, neben dem direkten Zugang zum See mit eigenem Stück Steinstrand, ausreichend großen Räumen und einem großen Garten konnten wir es die zwei Wochen gut aushalten.

Hier ein paar Bilder von unserem Ferienhaus.

p5060008

p5060011

p5060012

p5060013

p5060014

p5060015

Die ersten Tage waren nicht so schön, es regnete viel und die Temperaturen waren nicht so toll.

p5170288

Weshalb wir die Gunst der Stunde genutzt haben und den Kachelofen angemacht haben.

p5060030

Durch das Knistern des Feuers kam richtige Lagerfeuerstimmung auf und die wärme war sehr angenehm.

Heizen mußten wir glücklicherweise nur in den ersten zwei drei Tagen danach schien Tagsüber die Sonne und wir konnten die Tage auch ohne knisterndes Feuer genießen und so richtig entspannen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Adipositas Grad I

Seid einiger Zeit zeichne ich meine Abnehmerfolge aber auch meine Rückschläge mit einem App aus dem AndroidMarket auf, welches mir die Möglichkeit gibt alles im Überblick zu haben ohne großen Aufwand zu betreiben.

In unseren 14 Tagen scheine ich so zugeschlagen zu haben das ich doch ein bisschen zugenommen habe.

Es sind  ganze 3,3 kg.

Für mich ist es ein Rückschlag, der mich laut dem App wieder auf die Stufe zu Adipositas Grad I gebracht hat. Vorher hatte ich “nur” Übergewicht.

Die Gewichtsreduktion ist wie alles im Leben, es gibt auf und ab´s. Nach dem ab vor dem Urlaub kam das auf und nun folgt wieder ein ab.

Teile diesen Beitrag auf ...