Die erste Kindergartenstunde für Mailo

Heute morgen konnte es nicht schnell genug gehen bis wir los gehen konnten.

Im Kindergarten brachte meine Frau Mailo in seine Gruppe und er begann direkt zu spielen. Nach einer Stunde haben wir Mailo wieder abgeholt, die Kinder waren im Freigelände und spielten. Mailo natürlich auch. Er war so mit spielen beschäftigt das er gar nicht mit nach Hause wollte.

Morgen darf er wieder für eine Stunde in die Kita. Am Donnerstag hat Melina Einschulung, vielleicht darf er da etwas länger bleiben.

Wir werden sehen.

Ich bin froh und stolz auf den kleinen Mann das er so einen Spaß und so viel Freude hat im Kindergarten zu sein.

Teile diesen Beitrag auf ...

Neue Betten für die Kiddys

Mailo sollte ein schönes neues Bett bekommen, hierzu ging meine Frau auf die Suche und fand ein Wicky-Bett welches uns sehr gut gefiel. Die Farbe durfte Mailo sich selber aussuchen.

Am Dienstag haben wir es kurzerhand angefangen aufzubauen. Sind aber leider nicht ganz fertig geworden. Mailos altes Bett haben wir bei Melina ins Zimmer gestellt und er konnte dort schlafen. Am Mittwoch ging es dann weiter, fertig wurden wir aber noch immer nicht. Es ging ja auch immer nur nachmittags nach der Arbeit weshalb sich der Aufbau ziemlich in die Länge gezogen hat.Das Ergebnis kann sich aber wirklich sehen lassen.

Die am Bett vorgesehen Leiter haben wir zwar montiert, sie wird aber nicht wirklich genutzt da wir zwei Regale zur Treppe umgebaut haben.

Mailo findet es super und er schläft gerne in seinem neuen Bett.

Melina braucht ein bisschen mehr Platz um einen Tisch und Sitzgelegenheiten unter zu bringen. Wir überlegten wie wir das Zimmer/Bett umgestalten können um mehr Platz zu generieren. Auch hier ging meine Frau auf die Suche und fand eine schöne Möglichkeit.

Ich machte mir ein paar Gedanken wie wir es in unserer Wohnung am besten umsetzen können.

Das Ergebnis seht ihr hier.

D

en hölzernen Rahmen unter den Regalen musste ich bauen da wir in den Zimmern Fußleisten haben in denen die Heizungsleitungen laufen. Des Weiteren haben wir oben am Fußende eine geschwungen geschnittene Platte montiert so dass Melina wenn sie hoch oder runter geht dort nicht runter fallen kann. Das war auch die Platte an der ich mich ganz schön in die Finger geschnitten habe.

Als Aufgang haben wir wie auf den Fotos zu sehen Kallax-Regale verwendet. Einen Teil hatten wir schon so dass wir nur zwei 1-er Würfel kaufen mussten.

Es ist im Aufgang ziemlich dunkel, also habe ich mir überlegt, ein LED-Lichtband zu verbauen um das ganze schön zu beleuchten.

Das ist eine Sache die ich evtl . heute noch in Angriff nehmen werde.

Die erste Nacht war für Melina komisch, heute morgen sagte sie aber das sie gut geschlafen hätte.

Teile diesen Beitrag auf ...

Optisches

Seit nunmehr fünf Monaten trage ich wieder Kontaktlinsen.

Dieses mal bin ich nicht zu Fielmann oder Apollo sondern zu einem Optikermeister hier in Köln der ein Abosystem anbietet.

Dort wurde eine wirklich sehr aufwendige Anpassung vorgenommen, ich erhielt etliche Probelinsen.

Nach der vierten Probelinse kam dann die „richtige“ entgültige Linse. Mit dieser Linse bin ich sehr zufrieden.

Ich erhalte bei dem Abosystem alles was ich brauche, Reinigungsmittel, neue Linsen, eine erneute Prüfung wenn etwas nicht stimmt und wenn mir eine Linse kaputt oder verloren geht ebenfalls neue Linsen.

Bei meinem letzten Termin wurde ich gefragt ob ich Kinder hätte, die Frage bejahte ich natürlich. Desweiteren wurde ich gefragt ob auch meine Frau eine Fehlsichtigkeit hätte, auch diese Frage musste ich bejahen.

Mir wurde empfohlen meine Kinder (als erstes Melina) ebenfalls auf eine Fehlsichtigkeit untersuchen zu lassen.

Diesen Termin hatten wir heute.

Das Ergebnis, an Melinas Augen ist alle sin Ordnung, es besteht also kein Handlungsbedarf.

Teile diesen Beitrag auf ...

Mailos erste Kitawoche

Heute hatte ich einen Termin in der Kita, bei dem es auch die Zeiten der ersten Woche gegeben hat.

Mailo kommt in die Gruppe in der jetzt Melina ist.

Bei dem Termin heute konnte er das Außengelände schon mal erkunden.

Er hat alles für gut befunden.

Teile diesen Beitrag auf ...