Schlagwort-Archive: Kinder

Ohne Kind 

Die letzte Nacht haben meine Frau und ich ohne unsere Tochter verbracht.

Unsere Tochter hat die letzte Nacht bei Oma und Opa verbracht.

Wir haben sie gestern morgen gefragt ob sie dort schlafen möchte und sie sagte ja. Also fuhr ich sie gestern Abend zu meinem Vater und meiner Stiefmutter. Erklärte noch kurz das Bettgehritual und verabschiedete mich.

Sie gab mir einen Kuss, drückte mich und sagte Tschüß.

Es war komisch zu wissen das sie nicht da ist. Geschlafen haben meine Frau und ich ganz gut nur wenn ich wach wurde habe ich gedacht ob alles in Ordnung ist. 
Meine Frau ging und ich haben bis 930 Uhr geschlafen.

Nach dem aufstehen rief ich bei meinem Vater an um zu hören wie alles geklappt hat und ich hörte das es super geklappt hat und alles bestens ist.

Nach dem Frühstück fuhr ich die kleine holen.

Die Freude war groß. Auf beiden Seiten. 

Teile diesen Beitrag auf ...

Ich bin… 

… unsagbar Stolz auf meine Tochter.

Warum bin ich stolz auf meine Tochter?

Wir hatten gestern den jährlichen zahnärztlichen Check bei dem es nichts zu beanstanden gab.

Auch meine Tochter sollte ihre Zähne untersucht bekommen. Sie wollte dabei auf meinem Schoß und schaute der Zahnärztin genau auf die Finger.

Als die Ärztin ihre kleinen Zähnchen sehen wollte machte sie ohne zu zögern den Mund auf und ließ die Ärztin problemlos gucken. Das gleiche gilt auch für den Oberkiefer.

Das hat sie ganz toll gemacht.

So kann es ruhig weiter gehen. 

Teile diesen Beitrag auf ...

Sandkasten selbst gebaut 

Inspiriert durch unzählige Fotos auf eine Facebookseite für Palettenmöbel haben wir für unsere Tochter einen Sandkasten selbst gebaut. 

Die Paletten konnte ich von der Arbeit mitnehmen. Ich suchte mir natürlich die schönsten heraus. 

Zwei nahmen wir als Sockel auf den ich dann einen Rahmen aus den tragenden Teilen der Paletten setzten. 

Die Zwischenräume schlossen wir mit einzelnen Brettern die ebenfalls von der zerlegten Paletten übrig geblieben sind. 

Damit der Sand nicht heraus rieselt haben wir ein Sandkastenvließ eingezogen und am Rand befestigt. 

Die Füllung hatten wir auch schon parat, rund 170 kg Spielsand. 

Als letztes müssen wir nur noch eine schöne Sitzfläche darauf machen. 

Einen Deckel müssen wir noch bauen damit uns keine Katzen oder sonstiges Tierzeugs in den Sandkasten machen. 

Teile diesen Beitrag auf ...

Sparen für die kleine

Wir hatten heute einen Termin bei der Sparkasse um uns über Sparmöglichkeiten zu informieren.

Wir haben uns Letztendlich für eine Rentenversicherung mit der Möglichkeit der früheren Geldentnahme und einem Sparbuch mit festgelegter Sparrate entschieden.

Zusätzlich haben wir noch ein „normales“ Sparbuch gemacht auf das wir das Weihnachtsgeld und was die kleine sonst noch so von ihren Opas und Omas bekommt einzahlen können.

Jetzt kann kräftig gespart werden.

Teile diesen Beitrag auf ...

Die ersten Tage

Am 25.06. wurden meine Frau und die kleine aus dem Krankenhaus entlassen.

Voraussetzung dafür war, das wir einen Kinderarzt und eine Hebamme hatten. Beides war vorhanden.

Also dürfte ich beide abholen.

Die Tage nach der Geburt waren von sehr schönem aber auch sehr heißem Wetter geprägt. Temperaturen um die 35 Grad Celsius waren normal.

An sich sehr schön aber nicht wenn man ein neugeborenes zu Hause hat und die Raumtemperatur in der Wohnung ebenfalls um die 30 Grad sind.

Für uns bedeutete das alle zwei Stunden ein Fläschchen für die kleine machen und gucken das sie genug trinkt.

Aber wir haben es gut hin bekommen.

Teile diesen Beitrag auf ...