Schlagwort-Archive: Melina Franziska

Händchen haltend

Unsere Kinder sind nicht lauffaul.

Melina und auch Mailo laufen gern und auch sehr viel.

Der Kinderwagen war bei Melina schon sehr früh abgemeldet. Bei Mailo ist er auch schon nicht mehr in Mode.

Meine Frau lässt ihn auch morgens auf dem Weg in die Kita laufen. Auch wenn es dann deutlich länger dauert als wenn er getragen würde.

Letzte Woche hat meine Frau das Video aufgenommen.

Ich finde es sehr schön wie Melina mit ihrem kleinen Bruder umgeht.

Teile diesen Beitrag auf ...

Junge

Meine Tochter sollte wohl ein Junge werden.

Sie hat vom Spielen und raufen blaue Flecken an den Beinen. Hat richtig Kraft in Armen und Beinen und als ich sie heute aus der Kita abgeholt habe, habe ich sie fast schon nicht mehr erkannt weil sie so schmutzig war.

Es ist alles in Ordnung besser so als das sie sich nicht schmutzig machen möchte und ein Modepüppchen ist.

Teile diesen Beitrag auf ...

U8

Melina hatte diese Woche die U8 Vorsorgeuntersuchung.

Der Arzt ist zufrieden. Es ist alles so wie es sein soll, das einzige an dem wir arbeiten müssen ist ihre Aussprache. Manche Worte spricht sie noch nicht richtig aus oder sie spricht zu undeutlich.

In einem halben Jahr sollen wir dafür nochmal zur Kontrolle kommen.

Sie wog bei der Untersuchung 16,3 kg und war 102 cm groß.

Teile diesen Beitrag auf ...

Scharlach

Meine Tochter klagte heute morgen über Halsschmerzen. Wir taten das als ausrede ab das sie nicht weiter sitzen bleiben muss und spielen gehen kann.

Über den Tag hinweg sagte sie nichts mehr von Halsschmerzen so dass wir dachten dass es sich erledigt hat.

Heute Abend beim Abendessen kam wieder das ihr der Hals weh tun würde.

Da sie tagsüber nichts mehr gegessen hatte, bestand ich darauf das sie noch etwas essen solle. Ich sagte ihr das wenn sie nicht noch etwas essen würde, das ich dann mit ihr zum Arzt fahren würde.

Meine Frau kam vom Einkaufen wieder und sich dazu. Auch bei meiner Frau aß sie nicht weiter.

Meine Frau fragte sie ob sie zum Arzt müsste, meine Tochter antwortete mit ja. Meine Tochter und ich wir zogen uns an und machten uns auf den Weg zum kinderärztlichen Notdienst.

Nach kurzer Wartezeit erhielt ich die Diagnose, Scharlach. Ganz toll!

Wir fuhren auf dem Heimweg an der Apotheke vorbei und holten direkt die Medikamente damit es ihr schnell besser geht.

Jetzt sitze ich mit meiner Frau beim ärztlichen Notdienst und warte drauf das auch meine Frau untersucht wird. Denn meiner Frau geht es auch nicht gut.

Wird bestimmt lustig.

Teile diesen Beitrag auf ...