Lecker Essen

Frikadellen aus selbst gemachten Hähnchenhack

Nachdem unser Spritzgebäck mit dem Fleischwolfaufsatz unserer Küchenmaschine so gut geworden ist, habe ich mir vorgenommen den Fleischwolf mal in seiner ursprünglichen Ausführung auszuprobieren.

Meine Frau hat vom Einkaufen Hähnchenbrustfilet mitgebracht.

Das zusammen mit Zwiebeln habe ich klein geschnitten.

Und alles zusammen durch den Fleischwolf gejagt.

Nachdem alles durch gewolft war habe ich die Maschine mit den Knethaken ausgestattet und die Fleischmasse mit allen Zutaten für Frikadellen verfeinert.

 

Klappt super, habe ich vorher schon mit „normalen Frikadellen gemacht.

Die weitere Vorgehensweise unterscheidet sich nicht mehr zu Frikadellen die man aus gekauftem Hack zubereitet.

Ich habe die Frikadellen nicht in der Pfanne zubereitet, sondern im Backofen als Ofenfrikadellen.

Nach rund 30 Minuten Backzeit waren den die leckeren Fleischbällchen fertig.

Innen sahen sie zwar aus wie Brot aber lecker waren so auf jeden Fall und es war auf keinen Fall das letzte Mal das ich Frikadellen von Grund auf selber gemacht habe.

Teile diesen Beitrag auf ...