Weihnachtskarten 2014

Wie seid 2010 jedes Jahr haben wir unsere selbst gestaltete Weihnachtskarten bestellt.

Unsere Reise ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten – V

….. Das Guesthouse war wie im Netz beschrieben.

Leider darf ich hier keine Fotos veröffentlichen, darum hat die Gastgeberin ausdrücklich gebeten. Und dem werde ich auch Folge leisten.

Aus dem Fenster hatten wir einen Ausblick wie im TV zu sehen.

image

image

Noch war es nicht so richtig wirklich, da es uns alles ein bisschen vor kam als würden wir fern sehen.

Wir begannen unsere Koffer auszupacken und machten unsere Handys bereit. Die bestellten Sim-Karten ermöglichten es uns das Mobile Internet zu nutzen und auch nach Hause zu telefonieren um unseren Daheim gebliebenen zu berichten.

Da wir im Flugzeug das letzte gegessen hatten, machten wir uns auf die Suche nach einem Supermarkt oder einem anderen Laden.

Wir wurden fündig und kauften uns leckere Sachen. Wieder im Zimmer aßen wir etwas und ruhten uns aus. Für uns war der erste Tag zu Ende.

Weiter geht es im nächsten Teil unserer Geschichte…..

Ergebnis unserer Reklamation

An unserem neuen Kratzbaum hatten wir das Problem das wir ein Rohr welches zur Verkleidung dient nicht montieren konnten.

Dies Reklamieren wir nicht wie geschrieben beim Hersteller sondern beim Händler.

Rückmeldung des Händlers, entweder wir bringen den Kratzbaum zurück und können uns einen neuen aussuchen oder wir bekommen eine Wiedergutmachung.

Gestern waren wir dann bei unserem Händler, wir durften uns Ware im Wert von 30 Euro aussuchen. Da wir Kratzmöbel und Toiletten und so weiter haben, haben wir entsprechend viele Säcke mit Katzenstreu mitgenommen.

Unsere Reise ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten – IV

….. Nach 8,5 Stunden in einem Flugzeug der deutschen Lufthansa waren wir endlich angekommen.

Nun hieß es noch die Einreisekontrollen und den Zoll hinter sich zu bringen. Vor dem Flug hatte ich die tollsten Geschichten gehört und gelesen auf was man so alles achten muss, was man nicht tuen sollte und und und.

Bevor wir die erste Hürde nehmen konnten, hieß es erst einmal warten, die Schlange war gefühlte drei Kilometer lang und es waren nur vier Schalter geöffnet. Nach und nach wurden jedoch immer mehr geöffnet so dass wir doch recht zügig an der Reihe waren.

Reisepässe hinlegen und freundlich gucken. Fingerabdrücke und Foto machen lassen und die Fragen, wie lange man bleiben möchte, wieviel Geld man mitbringt und wo man hin möchte beantwortet und schon hatten wir einen Stempel im Pass und es ging zur nächsten Station.

Die Fragen variieren, am Nebenschalter wurde unter anderem gefragt ob die Reisende Englisch spricht.

Die nächste Station war nach der Gepäckausgabe, der Zoll. Ausser den von uns ausgefüllten Kärtchen wollte der sehr motivierte Zöllner nicht sehen.

Puh, alles geschafft. Wir waren drin.

Da wir von zu Hause aus ein Shuttle zur Unterkunft gebucht haben, brauchten wir uns nur am entsprechenden Counter zu melden.

Alles prima, wir saßen in einem kleinen Bus der uns bis zur Tür unserer Unterkunft brachte.

Es war prima zu wissen das wir nun unser Ziel endgültig erreicht haben und der Urlaub nun richtig beginnen konnte.

Weiter geht es im nächsten Teil unserer Geschichte…..

Neue Brille

Ich habe die neue Brille schon etwas länger, habe es bisher nur noch nicht geloggt.

image

Die letzte Brille hatte ich zwei Jahre lang getragen. Also wurde es Zeit die Sehstärke prüfen zu lassen.

Meine Augen sind beide schlechter geworden. Rund ein Dioptrien.

Die neue Brille hat wieder selbsttönende Gläser, die bei UV-Strahlen dunkel werden. So dass sie von mir auch als Sonnenbrille verwendet werden kann ohne das ich sie wechseln muss.

Kratz Kratz

Gestern noch geschrieben das es doch ziemlich warm ist und heute morgen, sah mein Auto dann so aus.

image

Vielleicht wirds ja jetzt endlich ein bisschen Winterlich.

Warm

Wir haben Ende November, die Weihnachtsmärkte haben heute geöffnet, alles nichts besonderes.

Jedoch hatten wir heute um 17:30 Uhr rund 16 Grad Celsius über 0.

Ich kann mich nicht erinnern das es jemals, Ende November so warm war. So wie es momentan ist, kommt bei mir keine wirkliche Weihnachtsstimmung auf.

Vielleicht wird es ja noch ein bisschen kälter.