Korrektur

Ich muss meine Aussage in meinem Beitrag „Schlimmer geht es immer“ etwas korrigieren.

Bei mir wurde gestern keine Rückenmarksbiopsie sondern eine Knochenmarksbiopsie gemacht.

Die Biopsie an sich, war erträglich.

Die Einstichstelle wurde örtlich betäubt, so dass ich bis auf einen ganz kleinen Moment nichts gemerkt habe. Auf den schmerzhaften Moment hatte mich der Arzt im Aufklärungsgespräch vorbereitet.

Jetzt heißt es wieder geduldig sein und abwarten.

Nächste Woche Mittwoch habe ich den nächsten Termin zur Befundbesprechung. Der Arzt und auch ich hoffen, dass bis dahin alle Befunde da sind.

Zur weiteren Diagnostik habe ich, eine Überweisung zur Computertomographie bekommen.

Teile diesen Beitrag auf ...