Neues aus Wurmhausen

Am Wochenende habe ich das schöne Wetter genutzt und habe unsere Wurmkiste aus dem Winterschlaf geweckt.

Dazu habe ich die Luftpolsterfolie die ich zu Beginn des Winters um die Kisten gewickelt habe entfernt.

Leider musste ich mit entsetzten feststellen, dass durch die Folie die überschüssige Feuchtigkeit nicht entweichen konnte und diese die untere der beiden Kisten überflutet hat.

Ich habe die obere Kiste runter genommen in der es viele Würmer gab. Die untere Kiste war tot.

In der oberen Kiste war das richtig was los.

Das auf dem Bild ist nur ein kleiner Teil der Würmer. Unter der Zeitung waren zwei Faustgroße klumpen bestehend aus Würmern. Leider habe ich davon keine Fotos gemacht.

Ich bin froh das die obere Kiste gerettet ist und wir wie gewohnt weiter machen können. Ich weiß jetzt das ich besser aufpassen muss wenn ich die Kisten einpacken muss.

Ich überlege die Kisten bei Eintritt der Kälte in den Keller zu stellen , dann brauche ich sie nicht mit Folie zu umwickeln.

Teile diesen Beitrag auf ...

Kompostkartoffeln

Gestern Abend habe ich unsere Wurmkiste durchgesiebt um wieder Platz zu bekommen.

Ich staunte nicht schlecht als mir auf einmal drei Kartoffeln in die Hände fielen.

Sie sind wohl aus Kartoffelschalen entstanden die wir als „Abfall“ in die Kiste gemacht hatten.

Sie riechen richtig erdig, ich bin super gespannt wie sie schmecken.

Teile diesen Beitrag auf ...