Schlagwort-Archive: 2018

Weihnachtsmenu

Wir essen an heilig Abend meist nur Kleinigkeiten die schnell gehen und nicht viel Aufwand bedeuten.

Dieses Jahr gab es bei uns ein HotDog mit Bratwurst, Sauerkraut, einem Mango-Chatney und Röstzwiebeln. Vorweg eine leckere Suppe und zum Dessert ein kleines leckeres Eis.

Alles sehr lecker und es macht so richtig satt. Von den Kalorien aus geht es auch.

Das Hot-Dog ist auch etwas für zwischendurch.

Teile diesen Beitrag auf ...

114,7 kg statt 112,9 kg

+0,6 kg zur Vorwoche.

Eigentlich wäre es wieder ein dickes minus gewesen aber das Plus ist es mir wert.

Wir hatten gestern Weihnachtsfeier dabei gab es viel leckeres Essen und viel zu trinken. Das Essen war weniger das Problem weil ich nicht mehr so viel essen kann. Das größere Problem war das Trinken.

Kölsch hat viele Kalorien und die merkt man auf der Waage.

Das was jetzt mehr ist, habe ich schnell wieder runter.

Teile diesen Beitrag auf ...

Beginn der Adventszeit

Heute ist der erste Advent, und passend dazu haben wir unsere Fenster dekoriert.

Heute haben wir das ganztägliche schlechte Wetter dazu genutzt und haben die Weihnachtsbäckerei eröffnet.

Meine Tochter, Frau und ich haben die ersten Plätzchen gebacken.

Es waren Ausstechplätzchen, so konnte Melina sich richtig austoben.

Das ist unser Ergebnis. Sie schmecken richtig gut. Ich darf nicht so viel davon essen.

Teile diesen Beitrag auf ...

119,4 kg

-1,3 kg zur Vorwoche.

Juhu ich habe mein erstes Etappenziel erreicht. Dabei war die Woche alles andere als Abnehmlike.

Am Mittwoch hatten wir zehnjährigen Hochzeitstag und wir haben es uns abends mit chinesischem Essen und Pizzabrötchen so richtig gut gehen lassen. Gestern Abend waren wir einkaufen und haben uns vorher noch Brötchen mit Fleischkäse rein gepfiffen. Es ist anscheinend spurlos an mir vorbei gegangen.

Ich wiege nun wieder unter 120 kg, so leicht war ich schon ganz lange nicht mehr.

Teile diesen Beitrag auf ...

Übersicht Juli bis Oktober 2018

Ich trage die Ergebnisse des wöchentlichen Wiegens bei Google Fit ein um einen Überblick zu bekommen wie der Verlauf denn so ist.

Ich habe mir mal die jährlich Übersicht angesehen und war wirklich überrascht. Von Juli bis heute sind es neun Kilo die ich abgenommen habe.

Zu Anfang habe ich nichts geändert und habe trotzdem abgenommen, seit Anfang September fahre ich mit dem Fahrrad zur Arbeit und mache kleinere Erledigungen mit dem Fahrrad. Ich nehme an das der Gewichtsverlust durch Muskelaufbau geringer ausfiel.

Im Oktober habe ich mit Almased angefangen und es geht etwas schneller.

Bald habe ich mein erstes kleines Ziel erreicht und knacke die 120 kg Grenze.

Teile diesen Beitrag auf ...

Erste Inspektion

Die ersten 300 Kilometer sind schon lange uberrundet. Heute habe ich mein Dienstrad zur ersten Inspektion in die Werkstatt gebracht.

Nach meiner Panne mit der Kette bei meiner ersten großen Tour wird die Kette auf Gewährleistung getauscht, die Bremsen werden neu eingestellt, alles wird ordentlich abgeschmiert und eine Lose Kappe wird richtig befestigt.

Morgen Nachmittag kann ich es wieder abholen.

Bis zur nächsten Inspektion wird es bis zum nächsten Jahr dauern.

Teile diesen Beitrag auf ...

Papa-Tochter-Wochenende

Meine Frau und mein Sohn sind bei meiner Schwägerin und holen meine Schwiegermutter ab die bei uns Urlaub machen möchte.

Da wir unsere Tochter nach letzter Woche nicht wieder aus dem Kindergarten lassen wollten habe ich mit meiner Frau abgesprochen das Melina bei mir bleibt und wir ein Papa-Tochter-Wochenende machen.

Heute morgen hat meine Frau Melina in den Kindergarten gebracht und ist dann los gefahren, ich habe sie dann heute Nachmittag abgeholt.

Wir haben heute Abend unsere erste kleine Fahrrad- Laufrad-Tour gemacht. Wir sind von zu Hause zum Rossmann gefahren und dann wieder nach Hause.

Beim Rossmann musste Melina sich erst einmal stärken.

Mal gucken was wir das Wochenende alles schönes machen.

Teile diesen Beitrag auf ...