Zahnarzt

Für dieses und die erste Hälfte des nächsten Jahres habe ich erstmal genug vom Zahnarzt.

Begonnen hat alles vor rund sechs Wochen mit Schmerzen in einem Wangenzahn. Mal schlimmer, mal weniger schlimm. Letztendlich konnte es so nicht weiter gehen so dass ich mir einen Termin beim Doc machte.

Beim Doc angekommen wurde eine Entzündung festgestellt die schnellstens behandelt wurde.

Leider wurde es nicht besser weshalb ich nochmal hin fuhr. Es kam wie ich es mir gedacht habe. Es stand nach einem Röntgenbild fest das eine Wurzelbehandlung gemacht werden musste.

Also zwei Spritzen und los gings.

Nachdem sie fertig war, wurde alles provisorisch verschlossen und ich durfte erneut antreten.

In der Zeit zwischen dem und dem nächsten Termin hatte ich hier und da immer noch leichte Schmerzen was beim Termin bei dem eigentlich zugemacht werden sollte, nochmal nachgearbeitet werden musste. Also nochmal warten.

Gestern war dann endlich der Termin bei dem alles verschlossen werden konnte.

Ich bin froh jetzt alles hinter mir zu haben. Das nächste mal steht dann hoffentlich nur die Kontrolle an.

Zahnarztbesuch

Habe heute die Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt hinter mich gebracht.

Ergebnis: Nix kaputt

Zahnarzt Check-Up

Alles gut, ein bisschen Zahnstein das wars.

Nächste Woche einen Termin zur professionellen Zahnreinigung und dann ist alles erledigt.

Erinnerung an den Zahnarzt

Gestern kam per Post die Erinnerung an den nächsten Zahnarztbesuch.
Nichts wildes nur die Vorsorgeuntersuchung.

 

Erinnerung

 

Es wird bei dem Termin den ich noch machen muss, nicht viel passieren, nach der ganzen Schinderei von vor einem halben Jahr.

Parodontosebehandlung

Ich habe sie hinter mir.

In zwei Sitzungen in dieser Woche wurde etwas gegen die Parodontose getan die ich leider habe.

Am Dienstag war der erste Termin in dem mein Oberkiefer dran war.

Da meine Kiefer bei der Behandlung betäubt werden musste und es sage und schreibe 16 Jahre her ist das ich im Mundraum eine Spritze bekommen habe war ich etwas nervös.

Die Spritzen waren halb so schlimm, die Behandlung war durch die Betäubung sehr angenehm.

Die Behandlung war nach einer dreiviertel Stunde erledigt, die Betäubung hat mich noch weitere dreieinhalb Stunden beschäftigt.

Heute war der Unterkiefer dran, das selbe Spiel nur das die Ärztin weniger Mittelchen spritzen musste obwohl sie nochmal nachspritzen musste. Auch jetzt ist meine Unterlippe noch taub.

Nun bin ich Happy, übernächste Woche muss ich nochmal zur Kontrolle und dann ist alles fertig.