760 € gespart

An dem Auto meiner Frau, was der zweite noch übrig geblieben Smart ist, war die Klimaanlage defekt.

Wir hatten die Anlage mal mit Kontrastmittel füllen lassen, sind jedoch nie zum Ableuchten gefahren. Als wir dieses Jahr jedoch mit dem Auto beim TÜV waren, fiel mir als der Wagen auf der Bühne stand auf das der Kühler ganz grün ist. Das war für mich das Zeichen, wo sich die Undichtigkeit befindet und was ausgetauscht werden muss.

Nun vergaß ich die Angelegenheit in der Zwischenzeit wieder bis mich meine Frau in der letzten Woche daran erinnerte das es ihr in ihrem Auto ziemlich warm wäre ohne Klimaanlage.

Also macht ich mich kurzerhand auf die Suche nach einem neuen Klimaanlagenkondensator und wurde relativ schnell fündig. Bei dem Shop in dem ich ihn bestellte, kostete der Kondensator rund 130€.

Vorgestern wurde er geliefert und gestern habe ich ihn zusammen mit meinem Bruder eingebaut. Der Einbau dauerte rund 2,5 Stunden und war nicht schwer.

Heute habe ich die Anlage prüfen und füllen gelassen, alles in allerbester Ordnung.

Der Neugier halber hatte ich bei Smart hier in Köln angerufen und gefragt was die Reparatur dort kosten würde, die Antwort hat mich ein wenig umgehauen. Die Vertragswerkstatt wollte 960 € für die gleiche Reparatur haben. Gut man muss dazu sagen das es dann ein Originalteil gewesen wäre, aber wenn der Kondensator durch das Zubehörteil weniger lang hält ist es mir lieber wie bald 1000 € für die Reparatur auszugeben.

Hauptuntersuchung

Das Auto meiner Frau hat die TÜV-Prüfung ohne Mängel überstanden.

image

Vor der Nase weg gefahren

Ist schon schön wenn man morgens in Richtung Bushaltestelle läuft und man den Bus weg fahren sieht.

Vier Minuten vor dem normalen Fahrplan.

Ihr könnt euch vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe. Da ich keine Lust hatte auf den nächsten Bus zu warten habe ich mir einen Smart gesucht mit dem ich an die Arbeit fahren konnte.

Hallo 2014

Ich wünsche euch allen erst einmal ein frohes neues Jahr. Mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen. Ich wünsche euch und euren Freunden und Familien für das Jahr 2014 viel Glück und Zufriedenheit.

Für uns wird es ein spannendes Jahr mit vielen Neuerungen, einem neuen Auto und einem hoffentlich sehr schönen Urlaub werden.

Nachdem mein Smart mich/uns im letzten Jahr des Öfteren im Stich gelassen hat, stand für mich bzw. uns fest, es muss etwas geschehen. Bei dem letzten defekt meines Smarts stellte uns der ADAC einen Golf zur Verfügung, was in mir die Erinnerung an mein Auto vor den Smarts weckte, denn es war auch ein Golf.

p4190004

Ich habe ihn geliebt, wobei die Zeit mit meinem Smart auch sehr schön war.

Also sahen wir uns bei verschiedenen VW-Händlern um, verglichen Preise und Ausstattungen, fuhren Probe und entschieden uns letztendlich für einen Golf VII-Variant.

Die Wartezeit auf das neue Auto war zum Zeitpunkt des Bestellung noch rund vier Monate. Jetzt sind es noch rund vier Wochen.
Man freue ich mich, ich kann es kaum erwarten! Aber später dazu mehr.

Als nächstes kommt der langersehnte Urlaub in den USA.

Wir freuen uns schon vom ersten Moment an. Zu diesem Erlebnis werde ich noch ausführlich berichten.

Nun ist es aber genug, ich hoffe ihr bleibt mir auch im Jahr 2014 treu und lest fleißig mit.

Ausgewechselt

Heute bin ich auf einen Beitrag aus dem letzten Jahr gestoßen in dem ich schreib das ich die Reifen an unseren Autos gewechselt habe.

Es hat sich ausgewechselt, auf dem Auto meiner Frau sind jetzt die Ganzjahresreifen die ich vor kurzem für mein Auto gekauft hatte. Ich habe sie nicht mit verkauft, da sie ohne Probleme für das Auto meiner Frau verwenden konnte.

Auto ist verkauft

Es ging schneller wie gedacht.

Mein Auto ist verkauft, ich habe es mit einem lachenden und einem weinenden Auge abgegeben. Das weinende Auge weil ich schon irgendwie dran gehangen habe und das lachende weil ich weiß was kommt. Aber dazu später mehr.

Jetzt darf ich erstmal wieder mit dem Motorrad fahren, laufen oder wenn das Wetter zu schlecht wird mit Bus und Bahn fahren.

Autowäsche mit Innenraumreinigung bei Mr. Wash

Bevor ich mein Auto bei den einzelnen Verkaufsportalen zum Verkauf anbiete habe ich meinem Auto nochmal das Rundum Pflegeprogramm gegönnt.

Erst eine Wäsche mit Heißwachs und Unterbodenwäsche, das volle Programm.

Für den Innenraum gab es eine Innenraumreinigung vom “Profi”.

image

image

Er wurde gründlich gesaugt, die Fenster wurden geputzt und alles sauber gemacht.

Anschließend blitzte und blinkte mein Smart wieder. Zu Hause angekommen habe ich noch den derGlaser.de Aufkleber abgepiddelt und Fotos gemacht.

image

image

Jetzt steht er bei allen mir bekannten Portalen in der Hoffnung das sich der eine oder andere meldet.