Schlagwort-Archive: Nachwuchs

Aussortiert für den Bauchzwerg

Meine Frau hat nach und nach die eingemotteten Kartons aus dem Keller geholt und hat begonnen zu sortieren.

Wir sind überrascht wie viel wir jetzt schon für unseren Sohn dabei haben.

Die Sachen die wir nutzen möchten werden jetzt gewaschen und dann in den Schrank geräumt. Alles andere werden wir wohl versuchen zu verkaufen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Und es ist…

Wie hier schon geschrieben hatten wir heute einen Termin bei der Pränataldiagnostik.

Bei unserem Baby ist alles in Ordnung, es ist dem Alter entsprechend entwickelt. Die Ärztin und damit auch wir waren bzw sind top zufrieden.

Bei der Untersuchung kam auch ein Detail zu Tage welches wir noch nicht kannten, nämlich das Geschlecht.

Meine Frau ging von einem Mädchen aus, ich ging von einem Jungen aus. Wir wussten es bisher nicht.

Und es ist, ein Junge.

Wie kam ich zu meiner Meinung? Die Schwangerschaft war zu Beginn ganz anders wie die Schwangerschaft bei Melina. Mir wurde immer gesagt das es das andere Geschlecht sein muss wenn die Schwangerschaft anders verläuft wie die erste.

Teile diesen Beitrag auf ...

Neuer Bollerwagen

Die Zeiten in denen wir einen Kinderwagen mitgenommen haben sind schon lange vorbei. Sie beginnen aber bald wieder. : -)

Dennoch haben wir uns schon lange nach einer Möglichkeit umgesehen die Sachen die man bei einem Ausflug dabei hat sinnvoll zu transportieren. Dazu haben wir uns immer wieder mit dem Thema Bollerwagen auseinander gesetzt.

Nun haben wir einen gekauft.

Es ist ein Faltbollerwagen der auch für den Transport von Kindern und Tieren zugelassen ist.

Aber hier erst einmal ein paar Bilder.

Der Bollerwagen hat zwar ein nicht zu vernachlässigendes Gewicht aber er muss ja auch einiges aushalten. Er ist bis 70 kg zugelassen.

Er lässt sich einfach ziehen aber auch gut schieben.

Unserer Tochter gefällt er auch und er ist jeden Cent wert.

Kleine Anmerkung am Rande, auch wenn sich der Beitrag so liest als wenn ich etwas dafür bekommen würde das ich den Bollerwagen so lobe, ist es nicht so. Ich schreibe es so weil ich von dem Wagen begeistert bin.

Teile diesen Beitrag auf ...

Die Unruhe wenn man sie nicht hört

Mamas und Papas werden das kennen.

Das kleine Menschlein schläft seelenruhig in seinem Bett im eigenen Zimmer. Zur Überwachung steht der Elternteil des Babyphones am Bett der Eltern.

Wie auch bei uns Erwachsenen gibt es auch bei den kleinen Zeiten in denen man nicht so tief schläft und man sich mehr oder weniger oft und viel bewegt.

Komisch wird es für mich zumindest nur, wenn man zur gewohnten Zeit nichts hört. In der Regel höre ich meine Tochter um halb sechs am morgen das erste mal. Wenn das mal nicht der Fall ist, bin kann ich nicht mehr ruhig weiter schlafen.

Bei jedem Geräusch werde ich richtig wach und höre ob es die kleine ist oder nicht.

Wenn ich sie dann höre ist alles gut, wenn nicht bin ich froh wenn ich die Kinderzimmertür öffne und alles ist gut.

An die mitlesenden Eltern, wie geht es euch. Habt oder hattet ihr das auch?

Teile diesen Beitrag auf ...