Schlagwort-Archive: Melina

Junge

Meine Tochter sollte wohl ein Junge werden.

Sie hat vom Spielen und raufen blaue Flecken an den Beinen. Hat richtig Kraft in Armen und Beinen und als ich sie heute aus der Kita abgeholt habe, habe ich sie fast schon nicht mehr erkannt weil sie so schmutzig war.

Es ist alles in Ordnung besser so als das sie sich nicht schmutzig machen möchte und ein Modepüppchen ist.

Teile diesen Beitrag auf ...

U8

Melina hatte diese Woche die U8 Vorsorgeuntersuchung.

Der Arzt ist zufrieden. Es ist alles so wie es sein soll, das einzige an dem wir arbeiten müssen ist ihre Aussprache. Manche Worte spricht sie noch nicht richtig aus oder sie spricht zu undeutlich.

In einem halben Jahr sollen wir dafür nochmal zur Kontrolle kommen.

Sie wog bei der Untersuchung 16,3 kg und war 102 cm groß.

Teile diesen Beitrag auf ...

Gekocht

Meine Tochter hat gestern zum ersten mal alleine ein ganzes Essen für uns gekocht.

Naja, fast alleine.

Wir haben bei Lidl ein Koch- und ein Backbuch für Kinder gekauft.
Dort ist alles ganz detailliert und mit Bildern versehenen beschrieben wie man das Essen kocht.
Es lagen farbige Messbecher dabei die in den Büchern abgebildet sind mit denen man die einzelnen Zutaten abmessen kann.

Sie hatte sich eine Sache ausgesucht für die wir alles eingekauft hatten.
So konnte es gestern los gehen.

Sie hat auch alles gut gemacht und es war auch super lecker.

Nur die „Segel“ haben nicht so gehalten.

Melina hat sich riesig gefreut das es uns allen so gut geschleckt hat. und Sie hat sich auch gleich das nächste ausgesucht.

Teile diesen Beitrag auf ...

Putzen

Wer seinen ersten Zahn hat muss diesen auch putzen.

Zugegebenermaßen putzen wir den Zahn bzw die Zähne bis er es alleine kann.

Den ersten Termin beim Zahnarzt hat er auch schon.

Wir haben in zwei Wochen den Termin zur Vorsorge beim Zahnarzt und er kommt natürlich mit und wird auch „untersucht“.

So haben wir es bei Melina auch gemacht. Wir denken das er so lernt das es gar nicht schlimm ist wenn man zum Zahnarzt muss.

Das erste negativ Erlebnis mit einem Zahnarzt werden die zwei schon früh genug haben. Aber so finden wir zumindest ist es der richtige Weg.

Teile diesen Beitrag auf ...

Tolle Hilfe

Wir sind auf der Etage mit zwei Parteien und es ist die letzte Etage in unserem Haus. Mit unserer Nachbarin haben wir die Vereinbarung das wir in den ungeraden Monaten das Treppenhaus putzen und sie in den geraden Monaten.

Diesen Monat sind wir mit dem Treppe putzen dran.

Heute habe ich mir Putzwasser zurecht gemacht als meine Tochter mit ihrem kleinen Eimer und dem Mop ankam und mir helfen wollte.

Das kenne ich von mir, ich war in ihrem Alter nicht anders.

Ich trug ihren Eimer auf die Zwischenetage und sie begann dort zu putzen.

Sie hat es richtig gut gemacht und wollte eigentlich gar nicht aufhören.

Teile diesen Beitrag auf ...

Mein Geburtstag

Gestern war mein Geburtstag und ich habe den Tag mit meinen lieben Menschen verbracht und diesen Tag so richtig genossen.

Wir sind gestern erstmal gemütlich frühstücken gefahren. Es war richtig schön.

Danach sind wir in ein großes Kölner Erlebnisbad gefahren und haben dort mehr Zeit verbracht wie wir zu Beginn gedacht haben. Wir sind gegen 12 Uhr hinein und erst gestern Abend gegen 18:30 Uhr wieder raus.

Es war ein wirklich schöner Tag.

Teile diesen Beitrag auf ...

Geschlafen

Wenn Melina nicht in den Kindergarten geht macht sie schon mal ein Mittagsschläfchen. So wie auch heute.

Melina wollte aber das ihr Bruder bei ihr im Zimmer mit schläft.

Bisher schläft Mailo noch bei uns im Schlafzimmer weil er morgens früh meist sehr unruhig wird und meine Frau ihn dann beruhigt.

Wenn er mit im Kinderzimmer schlafen würde müsste meine Frau im halb- dreiviertelstundentakt aufstehen rüber gehen und könnte sich dann wieder hin legen.

Deswegen ist es so schon besser.

Er ist aber auch schon ruhiger geworden. Es wird bestimmt nicht mehr lange dauern bis er auch im Kinderzimmer schlafen kann.

Teile diesen Beitrag auf ...

Diät vorbei?

Wir waren heute in Köln Rodenkirchen den Zug gucken und haben weil wir nicht wussten wo wir parken konnten unserem Bollerwagen mitgenommen.

Nun standen wir ziemlich am Ende des Zugweges und warteten darauf das es los ging. Dabei ist dieses wunderbare Bild entstanden.

Als es dann los ging war Melina erst ziemlich zögerlich aber kam dann schnell in Fahrt. Mailo war die ganze Zeit bei mir auf dem Arm und hat sich das bunte treiben angesehen.

Am Ende war unser Bollerwagen gut gefüllt.

Teilweise haben sie ihre Tüten und Taschen in den Bollerwagen entleert.

Melina hats gefreut aber wer soll das alles Essen?

Mal sehen was wir damit machen, wir sortieren erst mal alles was wir haben.

Teile diesen Beitrag auf ...