Ostern, Geburtstag und viel zu viel zu Essen

Das letzte Wochenende war zu viel für meinen Magen.

Zum einen Ostern, wo es bekanntlich das eine oder andere Ei vom Huhn oder aus der Schokoladenfabrik gibt. Zum anderen hatte meine Frau am Samstag Geburtstag.

Bei dieser Gelegenheit haben wir auch meinen Geburtstag ein bisschen nachgefeiert.
Unsere Familien waren eingeladen mit uns zu Feiern, was sie auch Taten.

Im Vorfeld haben meine Frau und ich eingekauft, Kuchen gebacken und alles schön vorbereitet. Wir haben drei Kuchen und ein Sahnetorte vorbereitet, haben leckeres Mittagessen gekocht und für Abends einen 3,8 Kilo Klotz Leberkäse und Kartoffelsalat eingekauft.

Es wurde viel gegessen, es ist aber auch viel über geblieben. Aus diesem Grund und aufgrund der Tatsache das ich mich um wegschmeißen von Lebensmittel sehr schwer tue, hieß es am Sonntag und auch am Montag Resteessen.

Ich kann euch sagen am Sonntag war mir ganz schön schlecht.

Nach einem Ruhetag, und der Tatsache das wir noch ein bisschen Kuchen eingefroren kann sich mein Magen jetzt erstmal erholen.

Happy Eier suchen

Ich wünsche allen Lesern Frohe Ostern und viel Spaß beim Eier suchen.

Gespürt

Ich habe meine Tochter das erste mal gespürt.

Meine Frau sagte mir das sich die kleine bewegt und sie die Bewegungen gesehen hätte, also zögerte ich nicht lange und legte meine Hand auf ihren Bauch und siehe da ich spürte eine Bewegung.

Es ist schon ein komisches aber auch ein schönes Gefühl die kleine zu spüren.

Geburtsvorbereitungskurs

Der erste Termin des Geburtsvorbereitungskurses ist heute.

Mal sehen wie es sich entwickelt.

Hundeparkplatz

Bei unserem örtlichen Energieversorger gesehen und für gut befunden.

image