Schlagwort-Archive: Golf VII

Abholung am 25. Februar 2018 

Heute erhielt ich einen Anruf unseres Autodealers. Das von uns bestellte Auto ist in Produktion gegangen.

Wir haben einen Termin für die Abholung in Wolfsburg vereinbart. 

Am 22.02. wird der Golf abgemeldet und der Touran angemeldet. Am 25.02. geht es dann morgens mit der Bahn Richtung Autostadt.

Bin gespannt wie er ist. Kann es kaum erwarten. 

Lange gebraucht

In unserer Familie hat es am Montag ein freudiges Ereignis gegeben.

Unser zweiter Neffe wurde geboren.

Für uns Stand damit fest das wir uns auf den Weg machen um den kleinen Mann zu besuchen.

Aufgrund der Witterung an diesem Wochenende war die Hinfahrt zum Teil schon sehr abenteuerlich aber heute die Rückfahrt topt alles.

Der Großteil der A44 zwischen Kassel und Dortmund war weder gestreut noch geräumt. Das selbe galt auch für die A1 von Dortmund nach Köln.

Bei Remscheid zeigte das Navi eine Verzögerung von einer Stunde und drei Minuten an. Erst dachte ich es wäre ein Fehler, aber es entpuppte sich als richtig.

Wir standen letztendlich in einem 20 Kilometer langen Stau in dem ich mal wieder das Automatikgetriebe des Golfs in Verbindung mit dem ACC zu schätzen gelernt habe.

Nach einer gefühlten Ewigkeit waren wir um 19 Uhr zu Hause angekommen. Mein Blick in den Bordcomputer zeigte mir die genaue Fahrzeit und die Durchschnittsgeschwindigkeit an.


Wir waren froh zu Hause zu sein.

In den nächsten Tagen soll es auch in Köln wieder schneien. Ich bin gespannt wie sich die Verkehrssituation hier entwickelt.

Lieferung Februar 2018 

Heute haben wir unser neues Auto bestellt.

Wir freuen uns schon riesig auf das neue Auto. 

Ursache für den Wassereinbruch am Golf gefunden

Heute erhielt ich einen Anruf meiner Volkswagenvertragswerkstatt.

Man teilte mir mit das man die Ursache für den Wassereinbruch gefunden hätte.
Ursächlich für das Wasser in meinem Auto sei der Rahmen des Panoramaglasdachs wäre undicht. Das nicht nur an einer Stelle sondern direkt an mehreren Stellen.

Nun wird dieser Rahmen ausgetauscht und der versaute Himmel ebenfalls.

Der Rahmen ist schon da, der Himmel hat allerdings Lieferzeit so dass ich mein Auto voraussichtlich erst im Laufe der nächsten Woche wieder erhalten werde.

Beim Kauf meines Auto habe ich eine Wartungspauschale mit Mobilitätsgarantie abgeschlossen. Ich habe es bisher nur noch nie erlebt das ich Mobil gehalten wurde. Mal von der Wartung abgesehen, da bekomme ich anstandslos einen Leihwagen.

Der Fairness halber muss ich aber auch dazu sagen, dass uns der Verkäufer bei dem wir das Auto gekauft haben so oft wie es ihm möglich war ein Auto gegeben hat. So ist es auch jetzt. 

Wir haben bis Freitag einen UP als Leihwagen. Ab dann müssen wir gucken wie wir ohne zurecht kommen. 

Fürs nächste Auto überlege ich ernsthaft ob ich die Mobilitätsgarantie überhaupt noch mit kaufe! 

Wassereinbruch

Gestern morgen wollten wir eigentlich einkaufen fahren. Es regnete ziemlich stark so dass ich einen Schirm aus dem Auto holte damit meine kleine nicht klatschnass wird. 

Als die kleine im Auto saß habe ich den Schirm in den Kofferraum gelegt und meiner Frau fiel auf das an der rechten Seite Wasser hinter der Verkleidung her kam. 

Planänderung, wir fuhren nicht zum einkaufen sondern in die Werkstatt. 

Dort angekommen wurde das Auto in die Halle gefahren und der Meister stellte fest das der komplette Himmel im Bereich des Kofferraumes nass ist. 

Jetzt steht unser Golf in der Werkstatt in der Hoffnung das der Grund schnell gefunden und behoben wird. 

Bis dahin müssen wir mit dem Smart und der KVB auskommen. 

Operation gelungen 

Vor einigen Tagen fiel uns auf das sich der Gurt des Kindersitzes von alleine lockerte . Also begann meine Frau zu suchen und fand Einträge in denen es hieß das es ein bekanntes Problem sei . 

Sie schrieb den Hersteller an , dieser jedoch verwies uns an den Händler bei dem der Sitz gekauft wurde . Also wendeten wir uns an diesen . 

Die Rückmeldung von dort hieß , Sitz ausbauen und einschicken . Das wiederum bedeutet für uns 3-4 Wochen keinen Sitz . Aufgrund dessen entschieden wir uns dazu einen weiteren Sitz zu kaufen der auch im Smart angewendet werden kann . Der Sitz wurde gestern geliefert. 

Heute dann haben wir den alten Sitz ausgebaut um ihn von allem zu befreien was nicht mit zurück gesendet werden soll . In diesem Zuge habe ich mir die Mechanik mal angesehen und habe festgestellt , dass das ganze nur durch eine Schraube gehalten wird . 

Diese Schraube habe ich gelöst und siehe da , alles voller Krümmel . Die Krümmel hatten sich in den Zähnen der Mechanik festgesetzt so dass der Gurt durch rutschen konnte . Nachdem ich alles sauber gemacht und wieder eingebaut hatte funktioniert alles wieder einwandfrei . 

Wir brauchen den Sitz folglich nicht einzuschicken . Jetzt haben wir den Händler angeschrieben das wir den Schutz benötigen , den der Hersteller für den Sitz vorgibt . Den soll es laut den uns vorliegenden Infos kostenlos als Ergänzung geben . Mal gucken wie die Antwort lautet . 

Der neue Sitz kommt nun in den Smart so dass wir auch mal mit dem kleinen fahren können wenn wir irgendwo hin fahren möchten . 

Das ist gute Nachbarschaft 

Gestern abend kamen wir nach Hause und es war weit und breit kein Parkplatz frei. So stellte ich mich vor unsere Garage. Allerdings so das ich mit dem Heck vor der Garage eines Nachbarn stand. 

Kurzerhand schrieb ich in unserer Nachbarschaftsgruppe bei WhatsApp eine kurze Nachricht. 

Fünf Minuten später schrieben andere Nachbarn die vor unserem Golf standen das sie noch ein bisschen vor ziehen würden. Also machte ich mich wieder auf den Weg nach unten um das Auto noch ein Stück vor zu fahren. 

So etwas finde ich, macht eine gute Nachbarschaft aus.