Schlagwort-Archive: Essen

Diese Woche wird nicht gewogen

Im Grunde wiege ich mich jeden Tag, poste hier aber nur das am Samstag morgen gemessene Gewicht.

Aufgrund der Ostertage habe ich mich kurzer Hand dazu entschlossen der Waage ein paar Tage Urlaub zu gönnen und die Feiertage zu genießen.

Ich wünsche euch frohe Ostern und viel Spaß beim Eier suchen.

Teile diesen Beitrag auf ...

99,7 kg

-0,7 kg zur Vorwoche.

Willkommen im Club der U100.

Es ist glaube ich 20 Jahre her das ich unter 100 kg gewogen habe.

Meine Frau kennt mich auch nicht so „leicht“. Seit wir zusammen sind habe ich immer über 100 Kilogramm gewogen.

Es sind zwar nur dreihundert Gramm die mich von der 100 trennen aber es soll ja noch ein bisschen weniger werden.

Mein nächstes Etappenziel ist 94 kg. Damit wäre ich laut BMI-Rechner meiner Krankenkasse „Normalgewichtig“.

Wo ich letztendlich hin möchte weiß ich nicht, es spielt aber auch noch keine Rolle für mich.

Teile diesen Beitrag auf ...

Pause

Heute habe ich bei meinem Projekt Gewichtsreduktion mal einen Tag Pause eingelegt.

Heute gab es mal kein Shake, weder zum Frühstück noch zu Mittag und auch nicht zum Abendessen.

Frühstück fiel aufgrund Zeitmangel aus. Heute mittag habe ich mir eine Portion Tortellini mit Bolognese gegönnt und zum Nachtisch eine Rosinenschnecke. Heute Abend gab es normale Brötchen mit Wurst und danach einen Broicheknoten vom Lidl mit Nutella.

Ich sags euch, ein Gaumenschmaus.

Ab morgen ist dann wieder shaken angesagt.

Teile diesen Beitrag auf ...

Kleine Ziele setzten

Bei meinem Termin bei meinem Arzt sagte er mir ich solle mir kleine Ziele setzen was das abnehmen angeht.

Das erste Ziel habe ich schon erreicht, ich habe ein tolles Fahrrad und fahre nun schon seit fünf Wochen damit durch Köln.

Was mein Gewicht angeht ist mein erstes Ziel die 120 kg Marke zu knacken.

Eins nach dem anderen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Gerettet

Durch meinen Freund und Kollegen bin ich auf eine App aufmerksam geworden mit der man in verschiedenen Geschäften kurz vor Ladenschluss Lebensmittel kaufen kann die sonst weg geworfen würden.

Es sind manchmal „Uberraschungstüten“ und manchmal kann man die Tüten selber packen.

Ich habe mir die App heute herunter geladen und habe es sofort ausprobiert.

Für 2,80 Euro habe ich bei Backwerk die auf dem Foto zu sehenden Sachen bekommen.

Grob über den Daumen gepeilt würde ich sagen das die ganzen Sachen einen Wert von etwas mehr als 10 Euro haben.

Vor allem sind richtig leckere Sachen dabei.

Wir werden die App nun regelmäßig nutzen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Grillen an der Arbeit

Dieses Jahr ist das Jahr des Grillens an der Arbeit.

Begonnen haben wir damit das wir Hähnchenfleisch ohne Marinade oder ähnliches gegrillt haben und einfach nur ein Brötchen dazu gegessen haben.

image

Mittlerweile sind wir weiter fortgeschritten und machen unsere eigenen Burger.

image

image

Es gibt keine besseren Burger wie diese. Fleisch pur mit nem Burgerbrötchen und ein bisschen Ketchup und/oder Knoblauchsoße.

Hmm Lecker

Teile diesen Beitrag auf ...