Schlagwort-Archive: Ernährungsumstellung

97,5 kg

+/- 0 kg zum Vormonat.

Ich bin stolz darauf das ich trotz des ungesunden Essens und dem Geburtstag meiner Tochter mein Gewicht gehalten habe.

Ein kleiner Auszug des Essens während unseres Urlaubs.

Beim Geburtstag meiner Tochter gab es viel selbst gemachten Kuchen.

Von dem Kuchen ist auch noch einiges übrig geblieben was wir nachher noch nach und nach weg gegessen haben.

Jetzt ist aber alles weg und die „gute“ Zeit ist vorbei und das bewusste Essen beginnt wieder.

Für mich sind es nach wie vor 3,5 kg die ich noch abnehmen möchte bis ich mein Gewicht halten werde.

Teile diesen Beitrag auf ...

Diese Woche wird nicht gewogen

Im Grunde wiege ich mich jeden Tag, poste hier aber nur das am Samstag morgen gemessene Gewicht.

Aufgrund der Ostertage habe ich mich kurzer Hand dazu entschlossen der Waage ein paar Tage Urlaub zu gönnen und die Feiertage zu genießen.

Ich wünsche euch frohe Ostern und viel Spaß beim Eier suchen.

Teile diesen Beitrag auf ...

99,7 kg

-0,7 kg zur Vorwoche.

Willkommen im Club der U100.

Es ist glaube ich 20 Jahre her das ich unter 100 kg gewogen habe.

Meine Frau kennt mich auch nicht so „leicht“. Seit wir zusammen sind habe ich immer über 100 Kilogramm gewogen.

Es sind zwar nur dreihundert Gramm die mich von der 100 trennen aber es soll ja noch ein bisschen weniger werden.

Mein nächstes Etappenziel ist 94 kg. Damit wäre ich laut BMI-Rechner meiner Krankenkasse „Normalgewichtig“.

Wo ich letztendlich hin möchte weiß ich nicht, es spielt aber auch noch keine Rolle für mich.

Teile diesen Beitrag auf ...

100,4 kg

+/- 0 zur Vorwoche.

Das mit dem nicht mehr aufschreiben ist nicht so gut gelaufen.

Obwohl ich nicht wirklich anders gegessen habe, habe ich in der ersten Hälfte der letzten Woche zugenommen. So dass ich mich dazu entschlossen habe doch wieder aufzuschreiben.

Dann kam am Mittwoch der große Knall mit der Pizza.

Einen Tag später hatte ich dann wie vorausgesagt auch wieder zugenommen. Das alles ist aber nicht schlimm weil ich bei der Pizza zumindest weiß warum.

Von der Ernährungsberaterin habe ich gestern eine Mail bekommen mit der Auswertung meiner Ernährung. Ich habe noch einige Defizite die ich noch ausgleichen muss. Am Montag habe ich den nächsten Telefontermin bei dem wir das nochmal besprechen wollen.

Jetzt geht es auf jeden Fall erstmal wie gewohnt weiter.

Teile diesen Beitrag auf ...

Gutes

Ein gutes hat das Programm meiner Krankenkasse schon. Es hat mich von der Marmelade im Joghurt weg gebracht und dazu gebracht mehr frisches Obst zu essen.

Mein Nachtisch heute Abend. Eine Schüssel voller Obst (Birne, Banane, Erdbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren). Richtig lecker und satt macht es noch dazu.

Teile diesen Beitrag auf ...

100,4 kg

-2,3 kg zur Vorwoche.

Ich bin nicht mehr weit entfernt von meinem nächsten Etappenziel.

So leicht war ich das letzte Mal am 11.03.2012 von da an ging das Gewicht von 100,7 kg stetig bergauf.

Mit dem Ergebnis hätte ich nicht gerechnet, ich hätte mit 101,xx kg gerechnet das es jetzt so viel weniger ist, ist Wahnsinn.

Damit habe ich jetzt im gesamten 31 kg abgenommen.

Eine Änderung die ich gestern Abend eingeführt habe, ist das ich nicht mehr aufschreibe was ich gegessen habe.

Das mache ich im Zuge der Ernährungsberatung mit der ich über meine Krankenkasse angefangen habe. Für die Ernährungsberaterin war das aufschreiben hilfreich und Sinnvoll weil sie so sehen kann was ich esse und wieviel und mich in Zukunft mit Tipps unterstützen kann mein Endziel zu erreichen.

Jetzt muss ich nur noch die 500 Gramm schaffen bis ich zweistellig bin.

Teile diesen Beitrag auf ...

118,2 kg

-1,2 kg zur Vorwoche.

Nach dem Warnschuß vor 14 Tagen esse ich zwei mal am Tag und trinke nur morgens einen Shake.

Im laufe der Woche habe ich mir irgendwann mal gedacht das ich ganz schön viel essen kann und trotzdem abnehme.

Ich esse halt nur die richtigen Lebensmittel. Lebensmittel von denen man theoretisch so viel essen kann wie man möchte. Dies gilt bis auf ganz wenige Ausnahmen. Man möchte ja aber auch noch leben und manchmal auch genießen.

Auf einer Website habe ich mir mal meinen Kalorienbedarf ausgerechnet und erfuhr dort das ich zwischen 3015 und 3215 kcal zu mir darf und trotzdem abnehme.

Ich habe für mich 3100 als oberste Grenze gesetzt. Diesen Wert habe ich bisher nur ein Mal überschritten. Im Durchschnitt liege ich bei 2400 kcal.

Die kcal die ich durch das Fahrrad fahren dazu bekomme zähle ich zwar mit verzehre dafür aber nicht mehr.

So kann es ruhig weiter gehen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Kleine Ziele setzten

Bei meinem Termin bei meinem Arzt sagte er mir ich solle mir kleine Ziele setzen was das abnehmen angeht.

Das erste Ziel habe ich schon erreicht, ich habe ein tolles Fahrrad und fahre nun schon seit fünf Wochen damit durch Köln.

Was mein Gewicht angeht ist mein erstes Ziel die 120 kg Marke zu knacken.

Eins nach dem anderen.

Teile diesen Beitrag auf ...