Schlagwort-Archive: Bett

Hochbett für die große Schwester

Melinas bisheriges Bett wird zum Bett ihres kleinen Bruders.

Wir waren einmal in einem Möbelhaus hier in Köln. Dort war sie kaum noch von einem Bett weg zu kriegen. Also stand für uns fest was sie für ein Bett bekommen wird.

Meine Frau ging auf die Suche und wurde fündig. Wir haben es bestellt. Am Freitag wurde es geliefert und gestern haben wir es aufgebaut.

Die erste Nacht in ihrem neuen Bett war gut.

Teile diesen Beitrag auf ...

Kalt

Mir ist gestern aufgefallen das mein Teil des Wasserbettes kälter ist wie sonst. Ich habe allerdings auch nicht nach gesehen.

Heute beim zu Bett gehen ist es mir wieder aufgefallen. Und siehe da, anscheinend hatten wir einen Stromausfall wodurch die Steuerung resetet wurde und die Heizung nicht mehr funktionierte.

Ich habe die Heizung jetzt erstmal auf durchgehenden Betrieb gestellt damit mein Bett wieder auf Betriebstemperatur kommt.

Aktuell hat das Bett eine Temperatur von ca 28 Grad. Im Normalfall habe ich mein Bett auf ca 34 Grad eingestellt.

Das wird ein paar Tage dauern bis die Zieltemperatur erreicht ist. Bis dahin werde ich noch ein paar unruhige Nächte vor mir haben

Teile diesen Beitrag auf ...

Juniorbett 

Bisher schlief meine Tochter in ihrem Bett welches mit Gittern an den beiden langen Seiten versehen war. 

Gestern Abend habe ich dann das nächste Zeitalter eingeleitet. Ich habe die Gitter entfernt. 

Meiner Frau kam es komisch vor wie das Bett aussah und sie guckte nach und stellte fest das ich die falschen Teile verwendet hatte. 

Sie hat es dann richtig gemacht. 🙂 

Die letzte Nacht hat die kleine ohne Probleme darin geschlafen. Mal sehen wann sie das erste mal aus dem Bett gefallen ist. 

Teile diesen Beitrag auf ...

Offen 

Vor ungefähr sechs Wochen haben wir damit begonnen morgens die Sprossen am Bett meiner Tochter auf zu machen damit sie selber raus klettern kann. 

Die Sprossen mussten wir aber wieder rein machen wenn wir sie hin gelegt haben. Nicht weil sie immer wieder raus geklettert ist, sondern weil sie anfing zu weinen weil sie nicht drin waren. 

Also machten wir jedes Mal die Sprossen wieder rein und ließen irgendwann einfach eine weg und es funktionierte. Nach einer gewissen Zeit ließen wir zwei fehlen und zum Schluss alle drei. 

Es klappt super, mittags und abends bleibt sie liegen und morgens blieb sie auch noch lange Zeit im Bett bis wir sie raus geholt haben. 

Seit ein paar Tagen ist es damit vorbei. Das unsere Tochter wach ist, merken wir daran das es in ihrem Zimmer anfängt zu dudeln. 

Noch bleibt ihre Zimmertür noch zu. Aber auch hier kommt irgend wann der Moment wo die Tür einen Spalt weit auf bleibt bzw wo sie die Tür selber aufmacht. 

Teile diesen Beitrag auf ...