Schlagwort-Archive: Almased

Etwas übertrieben

Anscheinend gibt mir mein Körper gerade einen Warnschuß vor den Bug.

Seit gestern morgen habe ich in beiden Oberschenkeln Schmerzen als wenn ich Muskelkater hätte.

Da sich beim Fahrrad fahren nichts verändert hat schließe ich für mich einen Muskelkater aus.

Seit heute morgen tun mir nicht nur die Beine sondern auch die Muskeln in den Armen und am Rücken weh.

Ich habe gestern Abend mal ein bisschen recherchiert und habe heraus gefunden das ich es anscheinend mit dem abnehmen übertrieben habe.

Bisher habe ich morgens und mittags ein Almased-Shake getrunken und abends haben wir dann alle zusammen zu Abend gegessen.

Dies hat anscheinend zur Folge das meine Muskeln eine absolute Notsituation haben und dadurch schmerzen.

In verschiedenen Foren wurde von Keaton und einem zu niedrigen PH-Wert geschrieben.

Da meine Frau Diabetes hat, haben wir Teststreifen zur Keatonbestimmung im Haus. Ich habe es getestet. Das ist es schon mal nicht. In der Apotheke habe ich eben PH-Teststreifen gekauft. Die Basentabletten wirken jetzt auch nicht mehr so wie ich es gewohnt bin.

Den Test mache ich dann morgen früh.

Ich habe mit Almased jetzt erstmal eine Pause eingelegt bis ich das alles wieder im Lot habe.

Ich lasse mich davon aber nicht unterkriegen und werde weiter aufpassen, nur nicht mehr so extrem konsequent wie ich es bisher gemacht habe.

Bisher bin ich bis zum Abendbrot mit rund 650 kcal durch den Tag gegangen und bin zwei Mal am Tag Fahrrad gefahren. Das bedeutet das ich eigentlich +/- 0 gefahren bin bis dann das Abendbrot kam.

Morgen früh ist wiegen angesagt. Bin gespannt wie nah ich meinen Etappenziel von 120 kg bin.

Teile diesen Beitrag auf ...

Pause

Heute habe ich bei meinem Projekt Gewichtsreduktion mal einen Tag Pause eingelegt.

Heute gab es mal kein Shake, weder zum Frühstück noch zu Mittag und auch nicht zum Abendessen.

Frühstück fiel aufgrund Zeitmangel aus. Heute mittag habe ich mir eine Portion Tortellini mit Bolognese gegönnt und zum Nachtisch eine Rosinenschnecke. Heute Abend gab es normale Brötchen mit Wurst und danach einen Broicheknoten vom Lidl mit Nutella.

Ich sags euch, ein Gaumenschmaus.

Ab morgen ist dann wieder shaken angesagt.

Teile diesen Beitrag auf ...

Von A wie Abnehmen, bis Z wie Zeit

In den letzten Wochen ist hier nicht mehr viel los.

An was liegt es?

Seit unserer Rückkehr aus den USA, hat sich zwar nicht viel geändert, allerdings fehlt mir seither die Lust zu schreiben. Wobei es doch das eine oder andere zum verbloggen gäbe.

In der Woche stürze ich mich morgens kopfüber in die Arbeit. Nachmittags nach Feierabend stehen entweder irgendwelche Termine an, oder ich bin froh das ich nichts mehr höre oder sehe. Das heißt umziehen, etwas zu essen machen und dann auf die Couch und vom Fernseher berieseln lassen.

Einfach offline sein.

Das Abnehmen geht in Zukunft ohne Almased weiter. Almased war für mich sowieso nur die Zündungsphase für das Abnehmen mit LLID. Am Freitag morgen hatte ich mein letztes Shake. Seither esse ich in Anführungszeichen ganz normal. Nur das ich darauf achte, was ich esse.

Letztes Gewicht am Samstag festgestellt : 110,7 Kilogramm.

Mein Wochenende sprich den Samstagmorgen verbringe ich damit zwei Treppenhäuser im Rahmen eines Minijobs zu putzen. Danach stehen Einkäufe und Besorgungen auf der Agenda. Abends bzw Sonntags Unternehmungen mit unseren Nachbarn.

So vergeht Woche um Woche.

Ich hoffe das ich die Stammleser die ich mittlerweile habe, dadurch das ich momentan nichts schreibe, nicht vergraule. Aber ich lebe momentan lieber etwas mehr offline und in den Tag hinein. Die Zeit in der ich wieder etwas mehr schreiben werde, die wird ohne Zweifel kommen.

Seid mir bitte nicht böse und bleibt mir treu.

Teile diesen Beitrag auf ...