Wie es immer ist

Meine Frau hat drei Armbanduhren die sie zu verschiedenen Anlässen anzieht.

Nun wollte meine Frau eine Uhr anziehen die sie schon ein paar Tage nicht mehr an hatte und was mußte natürlich sein, die Batterie war leer.

Ok, nicht weiter schlimm dann nimmt man halt eine andere an denen dann zu unserer Erschütterung auch die Batterien leer waren.

Wir haben sie jetzt zum Batteriewechseln gebracht am Montag kann ich sie wieder abholen.

Teile diesen Beitrag auf ...

Und da war die Tür zu

Wir waren bei einem Freund zum Richtfest eingeladen.

Es war sehr schön und wie Richtfeste halt sind manchmal ein bisschen zugig.

Irgendwann kam ich auf die Idee meine Jacke ins Auto zu bringen, gesagt getan.

Ich zog meine Jacke aus legte sie in den Kofferraum und ließ die Klappe zuschlagen.

Meine Frau fragte mich noch ob das Auto zu sei und ich den Schlüssel hätte!?

Ja, das Auto ist zu aber wo ist der Schlüssel?

Sch…, der liegt in meiner Jacke im Auto und wir kommen nicht dran.

Glücklicherweise bin ich Mitglied im ADAC also nichts leichter als dort anzurufen und um Hilfe zu bitten.
Nach Rund einer Stunde war der Fahrer da und öffnete mir die Tür.

Alles prima die Tür offen, nichts kaputt und um eine Erfahrung reicher, immer vorher nachgucken ob man den Schlüssel hat. 🙂

Danke nochmals an den netten ADAC-Mitarbeiter und danke nochmals für die Einladung.

image
image

Teile diesen Beitrag auf ...

Kindersicherung

Da eine unserer Katzen immer der Meinung ist, meinen Schrank als Schlafplatz missbrauchen zu müssen, habe ich heute eine Schranksicherung angebracht.

Diese nutzt man normalerweise an Schränken die für Kinder nicht zugänglich sein sollen.

So kann mein Schrank wenigstens nicht mehr so aussehen.

image
image

Teile diesen Beitrag auf ...

Mein Leben mit Frau, zwei Kindern und vier Katzen auf diesem verrückten Planeten