kleines Raumwunder

Wie ich schonmal geschrieben habe, fahre ich einen kleinen Smart.

Viele sagen immer da bekommt man doch nichts rein.  Wenn ich mal überlege was ich schon mit dem Auto transportiert habe kann ich dem aber nicht beipflichten.

Wie man hier sieht kann man auch mal was längeres transportieren.

image
image
image
image

Die Grippe

Mich hat Sie auch erwischt.

Nase zu,  Kopf und Glieder schmerzen,  nur das Fieber fehlt noch.

Hoffentlich geht’s schnell vorbei.

Augen im Kopf

Manche Menschen haben ihre Augen anscheinend nicht zum Gucken im Kopf.

Unser Hauseigentümer stellt uns mehrere Wertstoffbehälter zur Verfügung. Wir haben mehrere Tonnen für grüner Punkt Müll und mehrere Tonnen für Pappe und Papier.

Da in unserer Nachbarschaft anscheinend nicht gut genug getrennt wird hat unser Eigentümer einen Zettel im Treppenhaus aufgehangen auf dem das Trennverfahren erklärt wird.

Einer unserer Nachbarn scheint das Trennverfahren trotzdem nicht zu verstehen.

Ich konnte heute morgen beobachten wie dieser Nachbar eine ganze Menge Pappe in die grüner Punkt Tonne geworfen hat. Das ist natürlich auch nicht Sinn der Sache.

Er scheint den Müll mit geschlossenen Augen entsorgt zu haben. Denn ihm ist nicht aufgefallen das in der Tonne kein Stück Papier oder Pappe war.

image

kleines Hängerchen

Unser kleiner Kater läst mit sich alles machen.

Meine Frau kann ihn sich wie auf dem Foto zu sehen einfach mal über die Schulter hängen und er bleibt schön liegen.

Das zeigt wie sehr er meiner Frau vertraut.

image

Gänsehaut

Ich kann garnicht verstehen wie man eine Kopfmassage mit dem Teil toll finden kann.

Ich bekomme ne Gänsehaut die is mindestens nen Zentimeter dick. 🙂

image

Valentinstag

image

Da ich über Valentinstag bei meiner Mutter war, schickte mein Mann mir einen schönen Blumenstrauß und ein kleines Fläschchen Sekt. Ich habe mich sehr drüber gefreut.

Krankheitsbedingte Ausfälle

Momentan haben wir ganz schön mit der Grippe zu kämpfen.
Meine Kollegen kränkeln und mein Chef und Chefin sind krank.

Ich bin mal gespannt ob ich dran vorbei komme. Ich will es hoffen.

Das ganze erinnert mich an die erste Woche nach unserem Firmenumzug im Jahr 2009. Einen Tag nach dem Umzug lagen wir alle um.

Es war so schlimm das, das ganze Unternehmen still gestanden hat.

Da kann man nur Daumen drücken!  🙂

Mein alltäglicher Wahnsinn mit Kind und Kegel

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com