Wednesday

Ein Kunde bestellt bei uns einen WC-Sitz, nachdem er die Bestellbestätigung erhalten hat schreibt er uns aufgrund der Angabe des Wochentages eine E-Mail mit folgendem Inhalt:

.…bei dieser Gelegenheit habe ich auch gleichzeitig erfahren,
daß ich den WC-Sitz  am  „ WEDNESDAY „  bestellt habe…..

Weiter schreibt unser Kunde:

.…wenn Ihre Firma Weltformat beweisen will, indem sie anstatt „ Mittwoch „  „Wednesday“  schreibt….

Zum Abschluß folgte noch eine letzte Aussage:

….weiß ich jetzt, daß in Ihrem Hause eine Person arbeitet, die in der Lage ist, die Wochentage in englischer Sprache fehlerlos zu benennen….

Ist das nicht nett?

Rechtsschreibfehler

Heute in einer Fußzeile einer Kundenemail gesehen.

Etwaige Rechtschreibfehler sind als Vorwegnahme zukünftiger Rechtschreibreformen zu werten.

Vorkasse

Bitte erst nach Zahlungseingang liefern.

Tun wir das nicht immer? :-)

Tröpfchen für Tröpfchen

Es tropft bei uns. Bitte um Beeilung.

Lautete eine Bestellbemerkung.

Wir geben uns mühe. :-)

Lieferung auf Rechnung (Nachtrag)

Der Kunde hat letztendlich dann doch vorab bezahlt.

Wir haben die Ware dann heute versendet.

Lieferung auf Rechnung

Heute schrieb ein Kunde folgendes in das Feld für Bestellbemerkungen:

"auf Rechnung" wurde geworben, aber nicht geleistet …

Wir haben auf unserer Internetseite stehen das wir nur an Behörden und sonstige öffentliche Einrichtungen auf Rechnung versenden.

Ich habe den Kunden angeschrieben und ihm mitgeteilt das er bei uns auf Rechnung bestellen kann wenn er dies für eine Behörde oder eine öffentliche Einrichtung tut.

Auf meine E-Mail erhielt ich folgende Antwort:

2mal falsche Antwort, Herr Glaser.

"nicht möglich" heißt not be able, technisch, funktionell nicht machbar.

hier ja sehr wohl möglich, für andere Kunden, also sagt man richtigerweise, "nicht gewollt".

2tens deshalb, weil die werbung das verheimlicht, besser also:

"zu privatpersonen haben wir kein vertrauen, deshalb nicht auf Rechnung.

Kundenorientierung ist wohl noch immer ein Fremdwort.

Kundenorientierung und Vertrauen sind in unserem Unternehmen keineswegs Fremdwörter nur haben wir unsere Gründe die Ware nur gegen Vorkasse oder per Nachnahme zu versenden.

Wir haben schon einige Briefe von Anwälten erhalten in denen uns mitgeteilt wurde das unser Kunde Insolvenz angemeldet hat.

Wir sind jedes Mal froh das wir die Ware schon bezahlt bekommen haben und wir uns keine Sorgen machen müssen auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Wir haben Ihm auf die von Ihm gesendete nette E-Mail dann nicht mehr geantwortet.

Bitte einräumen

Sind für Armaturen im Hosby Haus schwer zu sagen ob die passen – Bitte Rückgaberecht einräumen – Danke

Dieser Kunde scheint nicht zu wissen das wir jedem Kunden ein Widerrufsrecht einräumen müssen der bei uns Online bestellt.