Alle Beiträge von Majo

Umstieg

Seit 2007 sind wir für Telefon und Internet Kunde bei Netcologne. Hier haben wir eine Bandbreite von 100 MBit/Sek. welche ich aufgrund Problemen mit dem Router nicht mehr erreichte. Nach unzähligen Telefonaten mit den Technikern und Veränderungen in der Einstellung des Routers wurde das Problem nicht wirklich besser. Wenn ich versuchen wollte das Problem endgültig zu lösen, müsste ich einen neuen Router kaufen.

Das ist grundsätzlich kein Problem, allerdings hätte ich den Router bei Netcologne kaufen müssen zu einem Preis der höher ist wie auf dem freien Markt.

Während ich mir überlegte was ich machen sollte meinte meine Frau das hier mal jemand von Unitymedia vor der Tür stand der uns abwerben wollte. 200 MBit und sonstige nette Sachen hat er uns geboten.

Zu dem Zeitpunkt waren wir noch zufrieden und ein Wechsel kam für uns erstmal nicht in Frage. Also lehnten wir ab.

Jetzt sah die Sache anders aus, ich nahm den Telefonhörer in die Hand und rief kurzer Hand bei Unitymedia an.

Der Mitarbeiter war sehr nett, nahm sich viel Zeit und beantwortete mir jede erdenkliche Frage so dass ich zu guter letzt den Auftrag gab meinen Anschluss zu kündigen und die Rufnummer zu portieren.

Mit der Grundgebühr verhält es sich so das wir aktuell noch keine Gebühren an Unitymedia bezahlen sondern bis zum Ende der Vertragslaufzeit die Grundgebühr an Netcologne weiter bezahlen. Sobald der Vertrag ausgelaufen ist wird die Grundgebühr bei Unitymedia fällig.

Nun haben wir 200 MBit down, 10 MBit up, Maxdome und vieles mehr.

Ab dem 15.12. ist Netcologne bei uns Geschichte.

Geisterzug 2016

Da der Kinderarzt uns erlaubt hat die Züge gucken zu gehen, sind wir trotz das meine Tochter krank ist und ich eine Erkältung habe die ich nicht wirklich weg bekomme den Geisterzug gucken gegangen.

Also Kostüm an und mit dem Bus zum Aufstellplatz.

Da angekommen haben wir gewartet das es los ging. Hier entstand auch dieses Foto.

image

Die kleine war sehr tapfer und neugierig. Trotz der vielen Geister und dunklen gestalten die dort rum liefen und der ganzen Trommeln hat sie nicht geweint oder sonst wie Panik gezeigt.

Als nächstes haben wir uns einen Veedelszoch ausgesucht den wir gucken gehen möchten. Mal sehen wie es dort wird.

Vorsorgeuntersuchung beim Augenarzt

Ich habe für meine Tochter einen Termin beim Augenarzt vereinbart um untersuchen zu lassen ob alles in Ordnung ist.

Ausser das sie momentan noch stark weitsichtig ist (was laut Arzt normal ist), konnte nichts weiter festgestellt werden.

In zwei Jahren sollen wir wieder kommen um nochmal alles prüfen zu lassen.

Sechs Tage frei

Heute beginnt hier in Köln der Strassenkarneval. Für die Jecken hier in beginnen jetzt die schönsten Tage im Jahr. Für mich war es früher auch so.

Kölle Allaaf!

Heute sieht die Sache ein bisschen anders aus, mit meiner kleinen und meiner Frau werde ich warscheinlich den einen oder anderen Schull- un Veedelszoch gucken gehen, sofern es meiner kleinen wieder besser geht.

Aber erstmal heißt es jetzt viel Zeit mit meiner Tochter und Frau verbringen.

Das erste mal krank

Unsere kleine ist das erste mal so richtig krank.
Sie hat ein bisschen Fieber und hat sich auch übergeben. Wir haben ihr ein Fiebersenkendes Zäpfchen gegeben und halten ihre Temperatur im Auge.

Wenn es nicht besser wird gehen wir mit ihr zum Doktor um es abklären zu lassen.