Angegrillt 2015

Letzten Samstag wurde bei uns angegrillt.

Da wir keinen vernünftigen Grill mehr hatten, habe ich mich bei Ebay-Kleinanzeigen umgesehen und habe einen E-Grill gefunden der einen guten Eindruck machte.

Ich habe den Verkäufer kurzerhand angeschrieben und wir haben uns geeinigt. Freitag konnte ich den Grill abholen.

Im Gegensatz zu allen anderen E-Grills hat dieser mich absolut überzeugt, da bei diesem Grill ein Gußrost erhitzt wird und nicht nur die Heizschlange unter dem Rost.

image

Ab sofort werde ich wieder regelmäßig elektrisch zündeln.

Ausbildungsplatz 2015

Nachdem wir letztes Jahr unsere erste eigene Auszubildende im Büro und einen Auszubildenden im Lager eingestellt haben, haben wir für dieses Jahr einen weiteren Platz im Büro ausgeschrieben.

Bewerbungen sind genügend angekommen, wir haben die aus unserer Sicht am besten geeigneten Bewerber heraus gesucht und zu einem Gespräch eingeladen. und da ist der Hacken.

Von insgesamt 12 eingeladenen Bewerbern und Bewerberinnen haben wir bisher nur zwei Gespräche geführt.

Das erste Gespräch ist so lala verlaufen und wir überlegen noch. Das zweite Gespräch, da muss man sehen wie es sich entwickelt, der junge Mann kommt nächste Woche erst mal für drei Tage zum Probearbeiten.

Für morgen steht noch ein Gespräch an und dann ist die Bewerbungsrunde erst mal abgeschlossen.

Die restlichen Gespräch sind wegen fehlender Teilnahme (Bewerber ist nicht erschienen) ausgefallen.

Man hört immer “ich habe von meiner Bewerbung nie wieder was gehört”, was bedeuten soll das sich die Firma nicht wieder gemeldet hat. Aber wir als Unternehmen werden nicht informiert wenn der oder die Bewerber/in schon was anderes gefunden hat. Schade für die Zeit die man aufwendet, die dann anderweitig verwendet werden könnte.

Neues Schreibutensil

Irgendwann ist mir beim Stöbern in der Schublade in der wir alle möglichen Stifte und Schreibsachen aufbewahren mein alter Füller in die Finger gefallen.

Da ich immer gerne mit einem Füller geschrieben habe, besorgte ich mir Patronen für selbigen und nutze ihn fortan an der Arbeit.

An der Arbeit kam ich gut zurecht und es lief prima so dass ich mir einen neuen etwas edler aussehenden Füller gekauft habe.

image

Sehr schön anzusehen und liegt gut in der Hand.

Facebook Fanseite

Seit heute ist die derGlaser.de Fanseite bei Facebook Geschichte.

Aufgrund einer doch sehr interessanten Berichterstattung über eine Fahrlehrerin die abgemahnt wurde weil sie bei Facebook einen Beitrag einer Tageszeitung geteilt hatte bei dem ein nicht zu beeinflussendes Vorschaubild angezeigt wurde und der Tatsache das ich nicht beeinflussen kann was bei Facebook so alles geschieht, habe ich mich entschlossen die Fanseite einzustampfen.

Es gibt so viele Risiken wie beispielsweise ein fehlendes, fehlerhaftes oder nicht überall sichtbares Impressum oder irgendwelche Inhalte die geteilt werden ohne das ich es beeinflussen kann das dieser Schritt unumgänglich war.

Diese Seite hier wird bestehen bleiben nur wird es noch weniger Bilder geben, da mir auch in meinem eigenen Blog das Risiko zu groß ist etwas falsches abzubilden.

Ich hoffe ihr versteht meine Ängste und Gedanken und bleibt mir weiterhin treu.

Ostern, Geburtstag und viel zu viel zu Essen

Das letzte Wochenende war zu viel für meinen Magen.

Zum einen Ostern, wo es bekanntlich das eine oder andere Ei vom Huhn oder aus der Schokoladenfabrik gibt. Zum anderen hatte meine Frau am Samstag Geburtstag.

Bei dieser Gelegenheit haben wir auch meinen Geburtstag ein bisschen nachgefeiert.
Unsere Familien waren eingeladen mit uns zu Feiern, was sie auch Taten.

Im Vorfeld haben meine Frau und ich eingekauft, Kuchen gebacken und alles schön vorbereitet. Wir haben drei Kuchen und ein Sahnetorte vorbereitet, haben leckeres Mittagessen gekocht und für Abends einen 3,8 Kilo Klotz Leberkäse und Kartoffelsalat eingekauft.

Es wurde viel gegessen, es ist aber auch viel über geblieben. Aus diesem Grund und aufgrund der Tatsache das ich mich um wegschmeißen von Lebensmittel sehr schwer tue, hieß es am Sonntag und auch am Montag Resteessen.

Ich kann euch sagen am Sonntag war mir ganz schön schlecht.

Nach einem Ruhetag, und der Tatsache das wir noch ein bisschen Kuchen eingefroren kann sich mein Magen jetzt erstmal erholen.