Und es war dunkel

Samstag vor zwei Wochen war unser Beamer plötzlich aus. Nur warum, weder meine Frau noch ich hatten ihn ausgeschaltet.

Ich versuchte ihn wieder einzuschalten, nur passierte nicht viel ausser das er blitzte.

Hmm, was mag es sein?

Ich machte den Beamer auf und baute die Lampe aus die für mich intakt aussah.

Ich begann zu googlen und fand Foreneinträge in denen von defekten Netzteilen geschrieben wurde. Das kann man nicht selber reparieren war mein Gedanke. Und so guckte ich wer hier in Köln solche Reparaturen macht und fand einen Laden der damit wirbt Reparaturen an Beamern auszuführen.

Kurzer Hand lud ich ein paar Tage später den Beamer ein und fuhr dahin und gab ihn ab. Ich bat darum mich anzurufen wenn bekannt ist was kaputt ist. Darauf hin klingelte mein Telefon, ein netter Herr teilte mir mit das die „Laterne“ defekt sei und die Reparatur rund 120 Euro kosten würde.

Ich überlegte nicht lange und gab den Auftrag ihn zu reparieren.

Letzten Freitag habe ich ihn wieder abgeholt, Rechnungsbetrag 124,95 €.

Jetzt funktioniert er wieder reibungslos.

Teile diesen Beitrag auf ...