Neues Licht für die Fische

Nach etwas mehr als einem Jahr wurden neue Leuchtstoffröhren für unser Aquarium fällig.

Also machten wir uns auf die Suche nach neuen Röhren. Dabei wurden wir auf LED Lampen aufmerksam die zwar deutlich mehr kosten wie eine Leuchtstoffröhre aber sie soll rund 15 Jahre halten und dabei keine Verluste im Spektrum und der Leuchtkraft haben.

Wir bestellten uns eine Leuchteinheit inkl Steuergerät. Die Leuchteinheit hat kann nur Kaltweiß. An das Steuergerät können wir noch eine weitere Einheit anhängen, die dann gleichzeitig gesteuert werden kann.

Aber erstmal nutzen wir nur das Kaltweiß.

Nachdem das ganze geliefert wurde, begannen wir alles zu montieren.

image

image

Die Leuchtstoffröhren waren an einem Mittelbalken montiert, den wir leider nicht weg lassen konnten bzw können. Also montierten wir die neue Lichteinheit an diesem Balken.

image

image

Die alten Kabel konnten nachdem alles fertig war einfach abgeschnitten werden da wir die alten Lampen sowie so nicht mehr nutzen werden.

Alles Fertig sieht es so aus.

image

Es wirkt im ersten Moment ziemlich kalt und befremdlich, aber für die Pflanzen und Fische ist es gut.

Um unseren Fischen den Stress zu nehmen, den das plötzliche Aus- und Einschalten mit sich bringt kann das angeschlossene Steuergerät den Sonnenauf- und Untergang simulieren.

Seitdem die neue Lampe in Betrieb gegangen ist, entwickeln sich die Pflanzen prima und die Fische zeigen Farben in denen wir sie noch nie gesehen haben.

Teile diesen Beitrag auf ...