Warum nimmt man ein Buch mit?

Wir gehen seid zwei Wochen trainieren. In dieser Zeit sind mir immer wieder Leute aufgefallen die während des Trainings mehr mit ihrem Buch als mit dem Training selbst beschäftigt sind.

Heute erst wieder, eine Frau saß an einem Gerät und machte eine Pause zwischen zwei Sätzen. Diese Pause sollte nicht länger sein wie eine Minute, da die Muskeln sonst zu stark auskühlen und es zu Zerrungen kommen kann.

Ich habe mir mal erlaubt mal auf die Uhr zu sehen, die Pause dauerte knapp 2,5min. Ich bin ja nicht kleinlich aber was ich nicht nachvollziehen kann ist, warum man ein Buch mit ins Fitnesscenter nimmt um dieses dann während dem Gerätetraining zu lesen.

Beim Aufwärm- bzw. Ausdauertraining ist es machbar aber doch nicht beim Gerätetraining.

2 Gedanken zu „Warum nimmt man ein Buch mit?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =