scharfes Bild

Heute waren Monteure von UnityMedia bei uns.

Es ist der absolute Wahnsinn wie scharf das TV-Bild bei unserer alten Röhre jetzt ist. das Bild war noch nie schlecht aber jetzt ist es richtig scharf.

Nette Faxnachricht

Habe gerade ein Fax in der Hand mit dem ein Kunde den Status seiner Lieferung erfragt.

Als kleiner Hinweis hat er folgendes vermerkt:

… Ware war als sofort Lieferbar gekennzeichnet!

Ansonst grüßt §13 BGB.

Das is doch mal nett. Vorallem wenn nicht alle Artikel als “sofort Lieferbar” gekennzeichnet waren.

Flachwitz…

aus dem heutigen TV-Programm.

Wo macht ein Zahnarzt Urlaub?

Auf der BOHRINSEL!

Sockenknoten

Habe mal nicht schlecht gestaunt als ich dieses Gebilde sah.

So kam es aus dem Trockner.

image

Anhörungsbogen

Da uns am Mittwoch-Nachmittag unser DHL-Fahrer in unser Firmentor gefahren ist und ich daraufhin die Polizei gerufen habe, habe ich heute den Anhörungsbogen für meine Aussage erhalten.

Gegen den Fahrer wird ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Verlassen der Unfallstelle eröffnet. Wir wissen nicht hundert prozentig wer unser Schild kaputt gefahren hat, aber der herbei gerufene Polizist der den LKW vermessen und fotografiert hat ist ebenfalls der Meinung das der Schaden an unserem Schild eine gewaltige Übereinstimmung mit den Schäden an dem LKW aufweist.

Ich werde meine Aussage machen und bin mal gespannt wie es weiter geht.

Mich hats voll umgehauen

Wie ich schon vor ein paar Tagen geschrieben habe geht bei uns im Büro die Grippe rund, erst war mein Chef und Chefin krank, dann mein Kollege der mit mir im Büro sitzt und jetzt auch mich. Und das richtig.

Heute morgen ging dann auch bei mir garnichts mehr.

Mein Kollege Heiko der eigentlich mit dem Rücken zu tun hat muss mich leider vertreten.

Jetzt bleiben die E-Mails und Vorgänge liegen die normalerweise ich bearbeite, meine Kollegen tun aber Ihr bestes alle Kunden zufrieden zu stellen.

Bei einer E-Mail brauchte Heiko aber trotzdem meine Hilfe. Er schrieb mir eine SMS ich soll mich doch mal melden.

Ich rief Ihn natürlich direkt an um zu hören wo es brennt.

Ein Kunde hatte uns ein Gebläse für einen Brenner zurück geschickt mit dem Vermerk das die Ware defekt ist. Der Kunde wollte so wie er auf unserem Retourenschein vermerkt hatte die Rücknahme und Erstattung. Jetzt sah das Gebläse nicht defekt aus, so habe ich das Gebläse an den Hersteller geschickt um eine Prüfung durchführen zu lassen. Das Ergebnis steht noch aus.

Gestern schrieb er uns eine E-Mail in der er schrieb:

Sehr geehrter Herr … ,

so langsam ist meine Geduld zu ende.

Erstatten Sie mir den Kaufpreis, wie auf dem Retourenschein gefordert.

Ansonst, ich habe viele Freunde in Köln und ich weiß wo…

(Text aus dem Gedächtnis zitiert)

Ein Kunde der einen solchen Text verfasst kann einem nur leid tun.  Es ist traurig das es Menschen gibt die sich nicht anders zu helfen wissen als so etwas in eine E-Mail zu schreiben.

Ich weiß noch nicht was Heiko ihm geantwortet hat, das erfahre ich wohl erst wenn ich wieder an die Arbeit komme.

Wartezimmer Gespräche

Ich sitzte gerade beim Arzt im Wartezimmer und warte
darauf aufgerufen zu werden.

Was man ja nicht umgehen kann ist, bei Gesprächen der mit wartenden zuzuhören.

Hier sitzt eine Frau im Wartezimmer und telefoniert, ihre Themen, die ach so dummen Männer, die doch so lange Wartezeit momentan (20 min) und andere Themen die ich nicht näher beschreiben möchte.

Is sehr interessant ihr beim telefoniren zu zu horen.